Kategorie: 00 In eigener Sache

Presse-Kontakt

Elmar Wigand | Büro Köln – 0221 – 99 768 522 | koeln01(a]arbeitsunrecht.de

————————————————————————

AfD-Parteitag: Schaufenster braun beschmiert

Rechte Aktion gegen Plakat im Ladenlokal Es ist noch keine große Sache, aber auch nicht besonders angenehm. Das neue Büro der aktion./.arbeitsunrecht e.V. (Luxemburger Str. 176, 50937 Köln) wurde Ziel einer Schmutz-Attacke. Unbekannte schmierten am Wochenende nach dem AfD-Parteitag 2017

Veröffentlicht in 00 In eigener Sache Getagged mit: , , , , , ,

aktion./.arbeitsunrecht in Köln-Sülz

Neue Leuchtreklame an viel befahrener Ausfallstraße Das Kölner Büro des Vereins aktion./.arbeitsunrecht e.V. und die Redaktion des Blogs arbeitsunrecht.de befinden sich neuerdings in einem kleinen Ladenlokal in Köln-Sülz. Die Räume liegen strategisch günstig: in direkter Nachbarschaft zum Arbeitsgericht, Arbeitsamt und

Veröffentlicht in 00 In eigener Sache

#Freitag13: Vampir-Demo & bundesweite Proteste

EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ Freitag, 13. Januar 2017, 12:00 im Bistro Limoncello | Stadttor 1 |  40219 Düsseldorf

Veröffentlicht in 00 In eigener Sache Getagged mit: , , , , , , , , , ,

PM: Schwarzer Freitag für Reha-Konzern Median

Bundesweite Proteste | Negativ-Award “Blutiger Pfahl” an Carsten Rahlfs Pressemitteilung, 9. Januar 2017

Veröffentlicht in 00 In eigener Sache Getagged mit: , , , , , , , ,

Freitag13: Median-Kliniken gewinnen mit Abstand

Reha-Konzern setzt sich vor OBI und Rossmann durch | Aufruf zu Protesten am 13. Januar 2017 Pressemitteilung, 1. Dezember 2016 Der Gesundheitskonzern Median-Kliniken GmbH hat mit deutlichem Vorsprung die Abstimmung zum Aktionstag Schwarzer Freitag gewonnen. Insgesamt nahmen über 1.200 Personen

Veröffentlicht in 00 In eigener Sache Getagged mit: , , , , , , , ,