Kategorie: Meinungsfreiheit ./. Public Relations

Fraport: Gepäckfahrer verteidigt Meinungsfreiheit

Kritik an Arbeitsbedingungen ist keine Störung des Betriebsfriedens. Fraport-Arbeiter gewinnt vor LAG. Kollaboration zwischen Betriebsrat und Management Unser Kollege Erdoğan Sedef wurde am Frankfurter Flughafen gefeuert, weil er Flugblätter gegen miese Arbeitsbedingungen verbreitet haben soll. Die Fraport-Leiharbeits-Tochter Fraground, für die er

Veröffentlicht in Meinungsfreiheit ./. Public Relations Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Arbeitsgericht Berlin gängelt Gewerkschaft

Aktionen der FAU Berlin gegen Lohnraub per einstweiliger Anordnung untersagt | Freie Meinungsäußerung als unzulässige Arbeitskampfmaßnahme | Union Buster Mehmet Koca Gemessen an herkömmlichen deutschen Gewerkschaften ist die Freie Arbeiter_innen Union Berlin (FAU) ein sehr kleines Licht. In Deutschland gilt

Veröffentlicht in Meinungsfreiheit ./. Public Relations Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,

MCS: Malteser gegen Meinungsfreiheit

Skandal um Duisburger St. Anna-Krankenhaus weitet sich aus: Malteser-Putzfirma geht mit Promi-Anwalt gegen IG BAU vor Die Malta Clean & Service GmbH (MCS) hat sich Hilfe geholt. Der Krisenmanager Gernot Lehr (Redeker Sellner Dahs, Bonn) soll die Wogen glätten, der

Veröffentlicht in Lohnraub | Lohndumping, Meinungsfreiheit ./. Public Relations Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,

IZA: Unrühmlicher Abgang eines mächtigen Ökonomen

Denkfabrik der Post AG feuert Klaus Zimmermann | Stolperte neoliberaler Hardliner über Prozess gegen Rügemer? Wir wissen nicht, ob Klaus Zimmermann bereits einen neuen Job hat. Seit dem 1. März ist er jedenfalls nicht mehr Chef des neoliberalen Think-Tanks Institut

Veröffentlicht in Meinungsfreiheit ./. Public Relations Getagged mit: , , , , , ,

Fall Firmenich vor Kölner Landgericht

Human Resources-Abteilung versucht Berichterstattung der aktion./.arbeitsunrecht zu beschneiden | 1. Verhandlungstag Eine Geschäftsleitung zerschlägt den neu gewählten Betriebsrat. Fortgesetzter Druck auf Beschäftigte und Mobbing der Betriebsratsmitglieder in Kombination mit vermutlich rechtsmissbräuchlichen, konstruierten Abmahnungen und Kündigungen sind letztlich erfolgreich. Betriebsratsmitglieder scheiden

Veröffentlicht in Meinungsfreiheit ./. Public Relations Getagged mit: , , , , ,