Kategorie: Meinungsfreiheit ./. Public Relations

Amazon: Public Relations als Waffe gegen Streik

Amazon PR-Abteilung antwortet auf Protestmails der aktion./.arbeitsunrecht | Wir stellen richtig Seit dem 17. Dezember 2015 organisieren wir Protest-Mails an Amazon und den Boss Jeff Bezos. Wir wollen damit die Streikenden unterstützen und Bürgerproteste gegen kriminell anmutende Geschäftsmodelle und aggressive

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

SAP-Gründer Dietmar Hopp übernimmt Kinderbetreuung

Software-Milliardär will den Anschein vermeiden, Betriebsräte zu beeinflussen oder genehme Kandidaten zu bevorzugen Der bekannte Mäzen und Investor Dietmar Hopp ordnet seine Spendentätigkeit neu. Seine Stiftung übernahm laut Mannheimer Morgen 85% am Kita-Betreiber family&kids@work und setzte eine neue Geschäftsführung ein. Damit

Getagged mit: , , , , , , , , ,

HAG: Freie Meinungsäußerung unter Beschuss

Hamburger Sozial-Dienstleister verschickt Massen-Abmahnung wegen Betriebsrats-Info | Gütetermin ergebnislos Die Hamburger AssistenzGenossenschaft eG (HAG) preist sich selbst auf ihrer Website für ein „lebhaftes und konstruktives Miteinander“. Dieser eitle Sonnenschein wärmt aber offenbar nicht alle Beschäftigten des Sozial-Dienstleisters für Menschen mit

Getagged mit: , , , , , , ,

Hamburg: HAG mahnt 9 Betriebsratsmitglieder ab

Maulkorbversuch durch Einschüchterung – solidarische Begleitung des Gütetermins erwünscht Rund 270 Beschäftigte leisten bei der Hamburger Assistenzgenossenschaft eG (HAG) persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderungen. Die Beschäftigten sind, das liegt in der Natur dieser anspruchsvollen Tätigkeit, besonderen Belastungen ausgesetzt. In

Getagged mit: , , , , , , , ,

Kik setzt Schreiner + Partner auf Betriebsrat an

Vergeltungsmaßnahmen nach ver.di-Streik: Betriebsratsmitglied mit Abmahnungen und Kündigung überzogen | Betriebsratsfresser Schreiner seit Jahren für Kik aktiv Als ob der Textil-Discounter Kik nicht schon genug Probleme hätte… Schlechter kann ein Firmen-Image eigentlich kaum werden, als das der deutschen Billig-Klamotten-Marke. Sollte

Getagged mit: , , , , , , ,

DB im GdL-Streik: „Bewusst eine Sackgasse herbeiführen“

Polizei- und Geheimdienstmethoden gegen streikbereite Gewerkschaften wie die GdL | Strategische Beratung durch Zürcher Union Busting-Institut SNI von Werner Rügemer Wenn der Bahn-Vorstand mit Gewerkschaften verhandelt, ist Werner Bayreuther dabei. Er ist Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister (Agv-MoVe).

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,

IZA: Handelsblatt thematisiert dubiose Finanzierung

Die Gemeinnützigkeit steht in Frage. Und damit auch umfangreiche Steuervergünstigungen Der neoliberale Think-tank Institut der Zukunft der Arbeit (IZA) wird auf eine merkwürdig halbseiden anmutende Weise durch die Deutsche Post AG /DHL finanziert – diesen Schluss  legt nun ein Artikel

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Neupack lässt Arzt bespitzeln um Betriebsrat zu kündigen

Hamburger Plastik-Becher-Hersteller Neupack (Milram, Heideblume, Humana) setzt Privatdetektei ein, um Kündigungsgründe zu konstruieren Arne Höck, derzeit Geschäftsführer des Hamburger Joghurtbecher-Herstellers Neupack, betreibt Betriebsrats-Mobbing aus dem Lehrbuch: Die neueste fristlose Kündigung erreichte den Betriebsratsvorsitzenden Murat G. pünktlich zu Weihnachten. Frühere Kündigungen

Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Pressefreiheit: Verfahren IZA vs. Rügemer geht in 2. Runde

Neoliberaler Think-tank will Maulkorb erwirken Ort: Pressekammer des Landgerichts Hamburg, Sievekingplatz 1, 20355 HH. Zeit: 10. Oktober 2014, 10:15 Uhr Obwohl das Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA, finanziert durch Deutsche Post / DHL) in Bonn ansässig ist und Werner

Getagged mit: , , , , , ,

Neupack übt Revanche

Unternehmer-Familie Krüger lässt Betriebsratsvorsitzenden bespitzeln und kündigen Nach einem heftigem Arbeitskampf (wir berichteten am 19.8.2013) setzt das norddeutsche Plastik-Becher-Unternehmen Neupack auf professionelle Zermürbungstaktikten gegen einen bekannten Gewerkschafter der IG BCE. Dazu gehört der massive Einsatz von Detektiven, eine Verdachtskündigung und

Getagged mit: , , , , , , , , , , ,
Top