Home Bücher und Broschüren Prolls – Die Dämonisierung der Arbeiterklasse von Owen Jones

Prolls – Die Dämonisierung der Arbeiterklasse von Owen Jones

22,00

13 vorrätig

Beschreibung

ACHTUNG – Das Buch wird nicht mehr aufgelegt. Da wir das Buch für besonders wertvoll und lesenswert halten, haben wir nach der Insolvenz des VAT-Verlages den Restbestand aufgekauft und können hier deshalb dieses besondere Angebot machen.

Zum Inhalt:

Wie konnte es passieren, dass die einst stolzen englischen Bergarbeiter und Gewerkschafter*innen zunehmend zum Ziel von Spott und Verachtung wurden? Proll-Bashing wurde nicht zufällig gesellschaftsfähig, sondern ist direkte und gewollte Konsequenz der Zerschlagung der englischen Stahl-Industrie und ihrer gewerkschaftlichen Hochburgen.

Medien und Politiker stempeln ein wachsende Bevölkerungsgruppe als rücksichtslos, faul und kriminell ab. Die Mitglieder dieser Klasse werden mit einem hasserfüllten Wort bedacht: „Prolls“.

Das „Proll“-Stereotyp wird von Politik und Medien benutzt, um die Notwendigkeit realer Veränderungen zu verdecken und die wachsende soziale Ungerechtigkeit zu rechtfertigen.

Auf der Basis von Gesprächen mit Politikern, Meinungsmachern und Arbeiter*innen legt Owen Jones eine scharfe Anklage des Medien- und Politestablishments vor und zeichnet ein verstörendes Portrait der sozialen Ungleichheit und des Klassenhasses in modernen Gesellschaften.

Owen Jones: Prolls. Die Dämonisierung der Arbeiterklasse, VAT, 2012 – zweite Auflage 2013

> zur Produktübersicht