Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Arbeitsgericht Aachen: Solidarität mit Mona

29. November | 13:30 bis 15:00

Trotz Übernahme durch Smyth Toys: Union Busting geht weiter

Am Donnerstag, dem 29.11.2018, verhandelt das Arbeitsgericht Aachen erneut über den Versuch von Toys R Us die Betriebsratsvorsitzende Mona (Filiale Würselen) aus dem Amt zu drängen.

Das Aachener Komitee „Solidarität mit Mona“ ruft zur Begleitung des Gerichtstermins auf. Interessierte, die zu einem Vorbereitungstreffen in Aachen kommen möchten, setzen sich bitte unter buero@arbeitsunrecht mit uns in Verbindung.

Die Toys R Us-Filialen in Würselen ist eine vorbildlich organisierte Verdi-Hochburg und auf eine tragende Säule des Toys R Us-Gesamtbetriebsrats.

Der Gesamtbetriebsrat von Toys R Us Deutschland steht  hinter Mona (Bildmitte, rechts).


Es gibt nichts Gutes. Außer Du tust es: >> Jetzt Fördermitglied werden!


Seit 2015 reißen die Angriffe des Managements auf Mona nicht ab. Mona und ihre Mitstreiter_innen setzen sich gegen ein (ehemals) milliardenschweres Unternehmen zur Wehr, das ihnen einen armutssicheren Lohn verwehrt, das Tarifverhandlungen mit Verdi kategorisch verweigert und keine Kosten und Mühen für langwierige Gerichtsverfahren scheut.

Für den gezielten Zermürbungskrieg greift Deutschland Manager Detlef Mutterer nicht nur auf juristische Finten der Kanzlei Meyer Köring (Nicolai Besgen) zurück.  2017 musste die Belegschaft sich gegen einen Mobber wehren, der nach dem Einschätzung der Betroffenen gezielt in ihre Filiale zurückversetzt wurde um die Kolleg*innen zu terrorisieren. Mona leidet zusätzlich unter willkürlichen Lohnkürzungen.

Dennoch befand Richter Klaus Brondics in der Verhandlung am 05.07.2018, dass Mona über einen Zeitraum von fast 1,5 Jahre minutiös die Notwendigkeit von Betriebsrats- und Gesamtbetriebsratsarbeit nachweisen müsse. Angesichts der Gesamtvorgänge eine quälende zusätzliche Belastung. Zumal in diesen Zeitraum die für den Gesamtbetriebsrat arbeitsintensive Phase der  Insolvenz von Toys R Us in den USA und des Verkauf der Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz fällt.

Die aktion ./. arbeitsunrecht fordert zum besseren Schutz von Betriebsräten dringend, dass offensichtliche Vorgänge von Union Busting (Was ist das?), als zusammenhängender Tatbestand verhandelt werden.

Dass das Management auch vernünftige Entscheidungen treffen kann zeigt die Rücknahme des Kündigungsversuchs eines Betriebsratsvorsitzenden in Siegen. Siehe Toys R Us muss klein bei geben vom 02.10.2018

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
29. November
Zeit:
13:30 bis 15:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Arbeitsgericht Aachen
Adalbertsteinweg 92
Aachen, 52070 Deutschland
+ Google Karte
Top