Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Köln: Demo + Teach in. #Freitag13. Dezember

13. Dezember 2019 | 16:00 bis 18:00

Ehrenfeld: Demo gegen Horror-Jobs im Einzelhandel

Start: 16.00 Uhr ALDI, Venloer Str. 181, 50823 Köln

Strecke: entlang der Venloer Str. Post und Postbank-Filiale (Venloer- 231), Kaufland Barthonia-Forum (Venloer-247), Denn’s Biomarkt (Venloer- 254), Rewe (Venloer- 287), Alnatura (Venloer-301), Rossmann (Venloer- 308), Tedi (Venloer- 309)

Schluss: Penny Markt/Amazon Packstation Ehrenfeldgürtel 95, ca. 18.00 Uhr

Die Idee: Parade zorniger Weihnachtsmänner & -frauen.

Wir ziehen als zornige Weihnachtsmänner & -frauen über die Venloer Straße und halten Teach-ins vor diversen Filialen ab, um den Unternehmen die Leviten zu lesen: ALDI, Alnatura, Denn’s, Tedi, Rossmann, Kaufland, REWE… Sie alle sind bekannt für diverse Grausamkeiten gegen über den Beschäftigten:  Betriebsratsbekämpfung, Lohndumping, Kettenbefristung, Auslagerung und Werkverträgen, Lohnraub, Flexverträge, unbezahlte Überstunden…

Kostümiert euch! Bringt Glühwein, Kekse, Musikinstrumente mit!

Neben Arbeitsunrecht und Union Busting wird es auch um den obszönen Reichtum der Milliardärs-Familien Albrecht, Schwarz, Rossmann und anderer krimineller Familien-Clans und Steuer-Vermeider*innen gehen. Ihr Reichtum beruht auf Lohndumping und der Entrechtung der Beschäftigten.

Wir würden uns freuen, gemeinsam weihnachtliches und sozialistisches Liedgut zum Besten zu geben!

O Tannenbaum! Zwischen Weihnachten und Arbeiterbewegung gibt es eine verblüffende Überschneidung:

Die Melodie des deutschen Weihnachtslieds O Tannenbaum dient in Großbritannien als Hymne der Labour Party. Der Text darauf ist: „The People’s Flag ist deepest red“

Wir haben O Tannenbaum auch auf deutsch mal Richtung Arbeiterbewegung angepasst > Rote Fahne (sozialistische O Tannenbaum-Version)

Was wollen wir? Unsere Forderungen für den Einzelhandel

  • Beschränkung der Ladenöffnungszeiten. 20 Uhr muss Schluss sein! Sonntags generell dicht machen. Ohne Ausnahme.
  • Festanstellungen statt Werkverträge, Kettenbefristung oder Leiharbeit.
  • Ein Geschäft, ein Arbeitgeber, ein Betriebsrat: Wiedereingliederung statt Auslagerung an Sub-Unternehmer.
  • Für aktive, konfliktfähige Betriebsräte!
  • Keine erzwungene Teilzeit!
  • Keine Arbeit auf Abruf, Flex-Verträge, Null-Stunden-Verträge, KapoVaZ, Arbeitszeitkonten und ähnliche Grausamkeiten!
  • Alle Überstunden werden bezahlt.
  • Gute Löhne, die vor Altersarmut schützen.
  • Echte Menschen statt Online- und Selbst-Abfertigung! Freundliche Bedienung und Kassierer*innen statt Security + SB-Kassen.

Mehr Infos:

13. Dezember 2019: Schwarzer Freitag für den Einzelhandel

Details

Datum:
13. Dezember 2019
Zeit:
16:00 bis 18:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Venloer Str., 50823 Köln-Ehrenfeld