Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Landgericht Köln: Terra Nova ./. Arbeitsunrecht

28. Februar | 11:00 bis 13:00

Maulkorbversuch von Terra Nova

Die Terra Nova-Geschäftsführung unter Jan Tietmeyer war mit Deckung des Vereins-Vorstands, bestehend aus Andreas Viering, Torben Gust und Markus Stücker nach der Einsetzung eines Wahlvorstands im Jahr 2018 massiv gegen die Initiator*innen der Wahl vorgangen. 

Im Nachgang zu unserer Berichterstattung waren bei der aktion./.arbeitsunrecht Kommentare eingegangen in denen unter anderem Computer-Sabotage angedroht aber auch Vorstandsmitglieder beleidigt, bedroht und gestalkt wurden. Die Staatswanwaltschaft Köln ermittelt derzeit.

Unser Mitarbeiter Elmar Wigand führte mit Bezug auf diese Drohkommentare ein Recherche- Telefonat, in dem er angeblich sinngemäß geäußert haben soll: „Der Verein terra nova e.V. schade sich selbst, wofür insbesondere der Geschäftsführer zuständig sei, da er Gelder für die Behinderung von Betriebsratsarbeit zweckentfremden würde.“

Da Derartiges nicht gesagt wurde, haben wir Terra Nova zur Hauptsacheklage gezwungen. Die Verhandlung findet statt:

Datum: 28.02.2020, 11.10 Uhr bitte Zeit für Einlasskontrollen einplanen!

Ort: Landgericht Köln, Raum 0243 (2. Etage), Luxemburger Str. 101, 50939 Köln

Wir bitten um solidarische Begleitung!

Mehr Details hier: 

Terra Nova: Betriebsratsbehinderung, Maulkorb-Prozess und ein Stalker namens Rumpelstilzchen

https://arbeitsunrecht.de/terra-nova-vereinsgelder-fuer-union-busting

Terra Nova: „Sozialer“ Verein verhindert Betriebsratswahl

Details

Datum:
28. Februar
Zeit:
11:00 bis 13:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Landgericht Köln
Luxemburger Str. 101
Köln, 50939 Deutschland
+ Google Karte