Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

August 2020

Berlin: Rettet das Colosseum

13. August | 19:00 bis 21:00
Kino Colosseum, Schönhauser Allee 123
Berlin, 10437
+ Google Karte anzeigen

Beschäftigte des Kino Colosseum haben seit Monaten keinen Lohn erhalten! Die millionenschweren Erb*innen ducken sich hinter ihren Anwälten weg.

Erfahren Sie mehr »

Kellinghusen: Soli-Demo „Kein Cent für Tönnies“

29. August | 14:00 bis 17:00
Unterer Marktplatz Kellinghusen, 25548 Deutschland + Google Karte anzeigen

Tönnies fordert 40.000 Euro Schadenersatz für eine Blockade des Schlachthofs in Kellinghusen bei Hamburg. Wir rufen zur Solidarität mit den Aktivist*innen von Tear Down Tönnies auf!

Erfahren Sie mehr »

September 2020

Weißenfels: Demo „System Tönnies stoppen!“

5. September | 14:00 bis 17:00
Marktplatz Weißenfels Weißenfels, 06667 Deutschland + Google Karte anzeigen

BUND Burgenlandkreis und Naturfreunde Sachsen-Anhalt brauchen Eure Unterstützung protestieren am zweitgrößten Tönnies-Standort in Deutschland.

Erfahren Sie mehr »

Düsseldorf: Demo „Tönnies dicht machen! Kuschelkurs mit Fleischindustrie stoppen!“

11. September | 18:00 bis 20:00
Bahnhofsvorplatz Düsseldorf, Konrad-Adenauer-Platz 14
Düsseldorf, 40210

Schluss mit Straffreiheit und Rechtsnihilimus in der Fleischindustrie! Breites Bündnis ruft vor den Kommunalwahlen in NRW zur gemeinsamen Demo auf!

Erfahren Sie mehr »

Demonstration: „Wer hat, der gibt“ am 19. September in Berlin!

19. September | 18:00 bis 19:30
Adenauerplatz, Eisdiele Schober, Wilmersdorfer Straße 94
Berlin, Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Die aktion ./. arbeitsunrecht beteiligt sich am Bündnis für Umverteilung - "Wer hat, der gibt" und ruft für den 19. September für die Demo in Berlin auf. Kommt mit euren Kolleg*innen in den Lohnabhängigen-Block auf der Demo „Wer hat, der gibt“ - bringt Plakate mit und lasst uns laut sein. Es werden unter anderem Kolleg*innen vom Kino Colosseum und den Berliner Starbucks Betriebsräten von ihren Arbeitskämpfen berichten.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren