institutioneller Rechtsmissbrauch

Enercon scheitert mit Kündigung des Betriebsratsvorsitzenden

Arbeitsgericht Magdeburg lehnt Zustimmung zur Kündigung von Nils-Holger B. ab Der Betriebsratsvorsitzende war ins Visier des Arbeitgebers geraten, weil er sich für Leiharbeiter eingesetzt hatte, die eine samstägliche Fortbildung nicht als Arbeitszeit vergütet bekommen sollten (wir berichteten in den Frontberichten

Getagged mit: , , , , , , , ,
Top