Gelungene Einweihung unseres Büros in Köln-Sülz

Mit vielen guten Wünschen und dem Segen eines Arbeiterpriesters: 80 Gäste feierten bei Sonne und Musik

01_2017-05-21 arbeiterfotografie buero-eroffnung arbeitsunrecht buero-außen02
« 1 von 16 »

Rund 80 Vereinsmitglieder, Nachbarn, Freunde, Bekannte, Gäste und Sympathisant*innen kamen am 21. Mai 2017 vorbei, um die Einweihung des ersten Büros der aktion ./. arbeitsunrecht mit uns zu feiern. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Presse Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Gebäudereiniger erstreitet 42.000,- Euro geraubten Lohn

Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt. Und manchmal lohnt sich Widerstand auch finanziell…

Kern der Missstände im Reinigungsgewerbe ist das ausgeprägte Sub-Unternehmertum, wie es auch der Reinigngsunternehmer Karly Zingsheim betreibt (Anzeige aus einem Mönchengladbacher Anzeigenblatt vom April 2017)

citește în limba română (rumänische Version)

Der rbb berichtete am 21.04.2017 in der Abenschau über das systematische Unterlaufen des Mindestlohns im Reinigungsgewerbe und den streitbaren Gebäudereiniger Andreas D.

Viele Male hat er gegen Unternehmer geklagt, die ihm Lohn vorenthalten haben. Und jedes Mal gewonnen. Insgesamt sind so schon 42.000,- Euro an geraubtem Lohn zusammengekommen:

Im Beitrag heißt es:

“Für eine Firma hat er Büros gereinigt. Pro Schicht musste er mehrere Arbeitsstellen anfahren, jede zweite Woche sogar nachts putzen. Gezahlt wurden weder Wegezeiten noch Nachtzuschläge. Der Gipfel der Frechheit sei allerdings gewesen, dass pro Monat noch sieben Prozent pauschal abgezogen wurden.

[…] Bei einer anderen Firma wies sein offizielles Arbeitszeitkonto nach sieben Monaten 70 Minusstunden auf; laut eigener Stundennachweise hatte er jedoch 176 Überstunden gemacht. Die Firma musste am Ende nicht nur die Mehrarbeit, sondern auch das Gehalt für eineinhalb Jahre nachzahlen, weil der Richter alle vorangegangenen Kündigungen für unwirksam erklärte.”
Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Lohnraub | Lohndumping, Putzfrauen Power Getagged mit: , , , , ,

Cine nu-si apară drepturile, trăiește greșit

Andreas D. este unul dintre puținii lucrători in domeniul curățeniei care, in urma sabotării de către firma angajatoare, a prins curajul de a se ridica in apărarea drepturilor sale legale. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in română

Siemens: Erfolglose Abmahnungen gegen BR-Mitglied

Abmahungswelle gegen IG Metall-Gewerkschafter scheitert vor Arbeitsgericht. Soli-Komitee mobiliserte zum Prozess. Weitere Termine folgen

Im Siemens-Schaltwerk Berlin (3.000 Mitarbeiter) versucht das Management ein engagiertes Mitglied des Betriebsrats und der IG Metall fertig zu machen. Dazu gehört eine Welle von sechs substanzlosen Abmahnungen. 

Zwei davon mussten die Vorgesetzten nach einer Verhandlung vor dem Arbeitsgericht Berlin-Brandenburg nun aus der Personalakte streichen. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Betriebsrats-Bashing Getagged mit: , , , ,

IG BCE: Nachfolge-Organisation der Deutschen Arbeitsfront?

Kein Scherz: Gewerkschafts-Ortsverein ehrt greisen Braunkohle-Kumpel für 80 Jahre Mitgliedschaft. Er war 1937 in die NSDAP-Gliederung DAF eingetreten.

Deutsche Arbeitsfront als Vorgänger der IG BCE?

KStA (Rhein-Erft) vom 6.Mai 2017. Zum Vergrößern auf Bild klicken.

Die Regional-Ausgabe Rhein-Erft des Kölner Stadt-Anzeigers wartete am Samstag, 6. Mai 2017 mit einer überraschenden Kurzmeldung auf (siehe Bild). Die Ortsgruppe Sindorf-Ahe-Heppendorf der Industriegewerkschaft  Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) hatte einen 94-Jährigen geehrt, der 1937 in die NSDAP-Unterorganisation “Deutsche Arbeitsfront” (DAF) eingetreten war. Der KStA schreibt dazu:

Der Vorstandsvorsitzende Michael Rost und der zweite Vorsitzende Herbert Ruf gratulierten ihm. Wilhelm Odenell trat 1937 der damaligen “Deutschen Arbeitsfront” bei. Auch nach dem Krieg gehörte der heute 94-Jährige weiter der der Gewerkschaft an, wurde Mitglied der IG BCE und arbeitete bis 1984 in der Hauptwerkstatt bei Rheinbraun.

Drei Punkte lassen den Bericht skandalös erscheinen:
Weiterlesen ›

Veröffentlicht in 06 Frontberichte | Presseschau Getagged mit: , , , , , , , ,