Start Grundlegende Texte

Grundlegende Texte

Union Busting, ArbeitsUnrecht & Streikbruch

Wir sammeln und dokumentieren seit 2012 Fälle von Ungerechtigkeiten an deutschen Arbeitsplätzen.

Dabei betrachten wir professionelle Dienstleister von Unternehmern, ihre Netzwerke, Methoden und Strategien.

Wir beleuchten Besitzverhältnisse, politische Einflussnahme und den Zustand von Arbeitsgerichten und Behörden.

Zur Einführung

Wenn Sie sich näher mit Union Busting in Deutschland, Arbeitsunrecht & Streikbruch beschäftigen mögen, empfehlen wir diese Texte:

  1. Union Busting: „Betriebsrats-Fresser“ in Aktion | Unternehmer lassen sich auch in Deutschland von spezialisierten Kanzleien beraten
  2. Union Busting in Deutschland | 12 Thesen und Erkenntnisse
  3. Solidarität mit Emmely uns was daraus folgte | Von einer Berliner Kassiererin zu den Netzwerken der Fertigmacher
  4. Jobwunder TTIP? | Oder: Das Märchen von Wachstum und Arbeit durch Freihandel
  5. Volker Rieble und das ZAAR: Poltern für das Kapital | Ein erbitterter Feind selbstbewusster Arbeitnehmer und sein Think-tank
  6. Compliance nach Lelley = Freiheit für Bosse! | Ein Unternehmer-Anwalt und Transparency-Funktionär deutet das klassische Arbeitsrecht um
  7. Human Resources: Unterwerfung als Freiheit | Angestellte als Unternehmer in Sachen eigener Arbeitskraft
  8. Freiheit der Arbeit | Die universellen Menschenrechte gelten auch für die Arbeitsverhältnisse
  9. BMW: Vom Pleitekandidaten zum Weltmarktführer | Union Busting als bayrisches Erfolgsmodell
  10. Deutsche Bahn im GdL-Streik: „Bewusst eine Sackgasse herbeiführen“ | Polizei- und Geheimdienstmethoden gegen streikbereite Gewerkschaften
  11. Betriebsräte stärken, kriminelle Unternehmer bekämpfen! Forderungen der aktion ./. arbeitsunrecht zur Reform der betrieblichen Mitbestimmung

Zentrale Texte unserer Website nach Erscheinungsdatum:

Germania: Pleite einer Union Busting-Airline

Viertgrößte deutsche Fluglinie durch Outsourcing, Preis- und Lohn-Dumping zerrieben  Union Busting nach US-amerikanischem Vorbild: Das Germania-Management fürchtete Gewerkschaften und Betriebsräte mehr als den wirtschaftlichen Tod. Die Fluglinie produzierte Ende 2018 ein Video, um die Gewerkschaften...

Standort Deutschland: Fachflüchtlinge gesucht!

Fachkräftemangel: Ausländische Arbeitskräfte zwischen rassistischer Hetze, brutaler Ausbeutung und Integrations-Heuchelei

November 1918: Revolution in der Frontstadt Köln? Gott bewahre…

Konrad Adenauer und der Kölner Arbeiter- und Soldatenrat. "Gefahr des Bolschewismus" mit Hilfe der SPD gebannt. Kriegstreiber Wilhelm Sollmann als schamlos wendiger Populist. Köln als Frontstadt des Deutschen Kaiserreiches

Arbeitsrechte als Menschenrechte erkämpfen!

Arbeiten und Arbeitsrechte: eine verdrängte Welt Eröffnungsrede der 1. politisch-juristischen Fachkonferenz Aufstehen und widersetzen in Köln | PROGRAMM | KONFERENZ-BERICHT Wir wollen den Rechten der abhängig Beschäftigten Geltung verschaffen - nicht zuletzt den Rechten der besonders...

Privatisierung der Reha: Das Ende der Kur

Aggressive Investoren haben die Rehabilitation als Geschäftsfeld entdeckt. Leidtragende sind Beschäftigte und Patienten. Vorreiter einer gnadenlosen Profit-Maximierung in der Reha ist der Median-Konzern. Aufgrund von Tarifflucht und Union Busting wurde die Kette Ziel des Aktionstages Schwarzer Freitag, 13. Januar 2017. Das Spannungsfeld zwischen Arbeit und Arbeitsunfähigkeit, Wiedereingliederung und Berufsunfähigkeit wird öffentlich bislang kaum beachtet. Gleichwohl findet in den Einrichtungen der Vorsorge und Rehabilitation eine fortschreitende Privatisierung statt – mit verheerenden Folgen.

100 Jahre Kampf für Frieden, Gerechtigkeit + Demokratie

Vorläufer der Betriebsräte in Deutschland: Matrosenunruhen 1917 in Wilhelmshaven leuten Ende des 1. Weltkriegs ein