Start Grundlegende Texte

Grundlegende Texte

Union Busting, ArbeitsUnrecht & Streikbruch

  • Die aktion ./. arbeitsunrecht dokumentiert seit 2012 Fälle von Ungerechtigkeit an deutschen Arbeitsplätzen.
  • Wir betrachten professionelle Dienstleister von Unternehmern, ihre Netzwerke, Methoden + Strategien.
  • Wir beleuchten Besitzverhältnisse, politische Einflussnahme und den Zustand von Arbeitsgerichten und Behörden.
  • Unsere Informationen sind kostenlos und ohne Werbung verfügbar. Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!

Gorillas: Kandidaten der Betriebsratswahl in den Mühlen der Justiz

0
Rechtsnihilismus: Union Busting bei Gorillas ist letztlich ein Frage der Ressourcen. Der Kündigungsschutz für Betriebsratsgründer läuft ins Leere. Rechtsanwalt Martin Bechert, der gekündigte Gorillas-Rider und Betriebsrats-Initiatoren vertritt, zeigt am Beispiel von Muhammad, warum zum Schutz von Betriebsratsgründerinnen Gesetzesänderungen nötig sind.

Goldrausch der Lieferdienste: Gorillas, Lieferando & Co. Was ist dran?

0
Finanzblase Quick-Commerce: Wer übernimmt Gorillas? Wovon träumen die Investoren von Fink, Go Puff und Doordash? Wer ist die Gorillas-Personalschefin Deena Fox? Bei nüchterner Betrachtung ist das gesamte Geschäftskonzept fragwürdig. Die Verzweiflung muss groß sein im Management von Gorillas. Auf erneute Streiks in Berlin, die derzeit zum dritten Mal innerhalb dieses Jahres mit jeweils steigender Beteiligung ablaufen, reagiert der angeschlagene Supermarktkurier (Flash-Supermarkt) jetzt...

„Wilder“ Streik: In Europa erlaubt, in Deutschland verboten?

0
Darf man verbandsfrei streiken, oder darf man nicht? Über das Kampfmittel des »wilden« Streiks und das Menschenrecht auf Arbeitsniederlegung. Deutsche Rechtsprechung zu Streikverboten verstößt gegen internationale Standards und völkerrechtlich bindende Abkommen. Der folgende Text ist die gekürzte Fassung des Referats »Mythos wilder Streik und Illegalität. Zum Grundrecht auf Streik« von Benedikt Hopmann, gehalten bei einer von der »Aktion gegen Arbeitsunrecht« organisierten Veranstaltung...

Bahnstreik in der Reisezeit? Warum? Interview mit GDL-Chef Weselsky

0
GDL-Vorsitzender Claus Weselsky
Warum wählt die Gewerkschaft diesen Zeitpunkt -- ausgerechnet in der Hauptreisezeit und vor der Bundestagswahl? Kann das gut gehen? Wie wichtig sind öffentliche Stimmung und veröffentlichte Meinung? Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will nicht als Juniorpartner der DGB-Gewerkschaft EVG vom DB-Management vorgeführt werden. Der Konflikt ist kompliziert: Es geht um Arbeitsbedingungen, aber auch um Konkurrenz zwischen Gewerkschaften und das "Tarifeinheitsgesetz", das...