Start Brennpunkt Betriebsrat

Brennpunkt Betriebsrat

Die Aktion gegen Arbeitsunrecht e.V. unterstützt aktive Betriebsräte und Betriebsratsgründer*innen.

Letzte Meldungen

Frontberichte 09/2021: BM Logistic Solutions, DSW, Harz-Weser-Werke, Thalia, Siemens

0
Presseschau: Betriebsratsbehinderung und Union Busting in Deutschland BM Logistic Solutions / Bad Arolsen: Firma feuert drei Initiatoren einer Betriebsratswahl DSW / Düsseldorf: Union Busting am Flughafen Düsseldorf Harz-Weser-Werke gGmbH / Osterode: Aggressives Union Busting bei Diakonie Betrieb Thalia / Berlin: Betriebsratsvorsitzender siegt vor Gericht und wird trotzdem entlassen Siemens / Berlin: Siemens wegen Abmahnpraxis vor Gericht BM Logistic Solutions feuert drei Initiatoren einer Betriebsratswahl Mitbestimmung und ein...

Betriebsräte stärken: Protest gegen lasche Reform vor Bundestag

0
50 Personen fordern konsequente Strafverfolgung von Union Bustern + verpflichtendes Betriebsratsregister. Bericht und Bilder. SPD-Arbeitsministerium verweigert Unterschriften-Annahme. Angesichts von Lockdown und Isolation und angesichts einer sehr kurzen Vorbereitungszeit, können wir zufrieden sein. 50 Personen versammelten sich am 20. Mai 2021 ab 18:30 Uhr vor der Reichstagstreppe zu einer Kundgebung der Aktion gegen Arbeitsunrecht -- darunter Gewerkschafter_innen von Verdi, GEW, IGL, FAU,...

Wer Betriebsräte stärken will, darf von Union Busting nicht schweigen!

0
Das Betriebsräte-Modernisierungsgesetz der SPD ist mehr als peinlich. Und dafür wurden Saisonarbeiter/innen verraten und verkauft! Der Niedergang der SPD dürfte noch nicht beendet sein. Einiges deutet darauf hin, dass die einstige Arbeiterpartei bei der bevorstehenden Bundestagswahl nicht viel mehr als 10% der Stimmen erhält. Die Zukunft ist zwar stets ungewiss -- das lahme Betriebsrätemodernisierungsgesetz dürfte den Abwärtstrend der "Genossen" verstärken,...

Frontberichte 08/2021: H&M, Orpea, Primark & EU-Mindestlohnrichtlinie

0
Presseschau: Betriebsratsbehinderung und Union Busting in Deutschland H&M / Deutschland: Flexibilisierung als oberstes Gebot Orpea / Bremen: Kündigungsversuche scheitern Primark / Hannover: Datenschutz als Vorwand für Union Busting EU / Diskussionen über EU-Mindestlohnrichtlinie H&M: Flexibilisierung als oberstes Gebot Bereits im vergangenen Jahr kündigte der schwedische Modekonzern H&M und sein Deutschlandchef Thorsten Mindermann an, mehrere hundert Stellen abzubauen. Der als unchristliches "Weihnachtsgeschenk" am 20.11.2020 angekündigte Stellenabbau...