Start Pressemitteilungen der aktion ./. arbeitsunrecht

Pressemitteilungen der aktion ./. arbeitsunrecht

Presse-Verteiler + Kontakt: https://aktion.arbeitsunrecht.de/de/presse

Tönnies: Corona-Fälle im Kreis Gütersloh kein Wunder. Jetzt Ursachen bekämpfen!

0
PRESSEMITTEILUNG - Aktion gegen Arbeitsunrecht e.V. | Köln, 19. Juni 2020 | Für Rückfragen und Interviews:  Elmar Wigand, Pressesprecher, 0176.588 656 23 | Kontakt Mietwucher, Schein-Werkverträge und industrieller Rassismus Kriminogenen Sumpf jetzt austrocknen: Illegale Arbeitnehmerüberlassung und Mietwucher bekämpfen! Warum unternehmen die zuständigen NRW-Behörden nichts? Industrieller Rassismus: Wir verurteilen die Äußerungen des Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU). Die Aktion gegen Arbeitsunrecht wundert sich nicht über die...

Workers‘ Buy-out: Betriebsübernahme durch die Belegschaft! Fachkonferenz in Berlin

0
Ankündigung: 3. juristisch-politische Fachkonferenz | 20./21. Juni 2020 in Berlin Pressemitteilung #04 der aktion ./. arbeitsunrecht, 22. Mai 2020 | pdf Es gibt Alternativen zur Pleite. Bedingungslose Rettung von Großkonzernen ist keine Lösung. Statt Milliarden zu verschleudern: Rettungsgelder in der Krise sinnvoll investieren! Bund und KfW sollten Übernahmen durch die Belegschaft in Form von Genossenschaften und Kooperativen fördern! Konferenz am 20. Juni in Berlin...

Zustände in der Fleischindustrie: Werkverträge oder illegale Arbeitnehmerüberlassung?

1
Indusdtrielle-Fleisch-Produktion_GSA-Fleisch
Verdacht auf Schein-Werkverträge + Mietwucher: Was unternehmen Staatsanwaltschaften, Hauptzollamt und Arbeitsministerien? Rechtliche Grundlage der Werkverträge ist bei näherer Betrachtung äußerst dubios. Kriminogenes System der Fleischindustrie führt zu erhöhter Infektionsgefahr. Pressemitteilung der Aktion gegen Arbeitsunrecht, 12. Mai 2020 | pdf | Kontakt Die Infektionsgefahr durch COVID-19 macht beunruhigende Zustände rund um deutsche Schlachthöfe wie durch ein Brennglas sichtbar. Wir gehen nach eingehenden Recherchen von einem...

Schwarzer Freitag für McDonald’s + Starbucks: Ausbeutung schmeckt nicht!

0
Aktionstag für Arbeitsrechte bei Starbucks & McDonald's Bundesweite Protest-Aktionen in Bamberg, Berlin, Hamburg, Köln, Plauen, Regensburg, Würzburg, Nürnberg. Pressemitteilung 02/2020, 10. März 2020 | pdf | Ihr Ansprechpartner: Raphael Kamps (Campaigner, Berlin) 0176.295 860 98 | Mehr Informationen: https://arbeitsunrecht.de/fr13 McDonald's weitgehend betriebsratsfrei. Solidarität mit Michael G. - aktiver Betriebsrat bei Starbucks Berlin! Skandal in Regensburg: Mc Donald's Vize-Chef Frank Mosher kürzt Kranken Weihnachtsgeld. Für demokratische...

Union Busting stinkt! #FREITAG13 gegen Starbucks, McDonald’s und Co.

0
Schwarzer Freitag, 13. März 2020: Aktionstag für Arbeitsrechte und aktive Betriebsräte Pressemitteilung 01/2020 vom 13. Februar 2020 | Kontakt | pdf Systemgastronomie in der Kritik: massive Betriebsratsbehinderung Aktive Betriebsräte bei Starbucks in Berlin brauchen Solidarität! Wir fordern 12,- Euro Mindestlohn! Schluss mit prekärer Beschäftigung: unbefristete Festanstellung statt sachgrundloser Befristung! Der Aktionstag Schwarzer Freitag (#FREITAG13 Nr.10) am Freitag, 13. März 2020 richtet sich gegen Betriebsratsbekämpfung und...

#FREITAG13 Einzelhandel🚩 In 10 Städten Proteste gegen Horror-Jobs

0
Weihnachtlicher Aktionstag gegen Arbeitsbedingungen im Einzelhandel. #FREITAG13 | Nr.9 In 10 Städten Kundgebungen. Stadtrundgänge und Teach-ins vor Geschäften in der Vorweihnachtszeit Für faire Löhne, Festanstellungen und humane Arbeitszeiten Einzelhandel als Vorreiter für die Absenkung von Arbeitsrechten im Visier Umfrage gestartet: Arbeit und Ausbeutung im Einzelhandel Solidarischer Gruß an streikende Kaufhof- + Smyths Toys Beschäftigte! Presse-Mitteilung, 13. Dezember 2019 Sehr geehrte Damen und Herren! Heute ist wieder Freitag,...

Folgen Sie uns!

12,339FansGefällt mir
875NachfolgerFolgen
4,243NachfolgerFolgen
325AbonnentenAbonnieren