Brennpunkt Betriebsrat

Die Aktion gegen Arbeitsunrecht e.V. unterstützt aktive Betriebsräte und Betriebsratsgründer*innen.

Letzte Meldungen

Frontberichte 11/2021: Moia, Dräxlmaier, H&M, Domino’s Pizza

0
Presseschau: Betriebsratsbehinderung und Union Busting in Deutschland VW-Tochter Moia / Hamburg: Verhinderung von Betriebsratsgründung und skandalöse Arbeitsbedingungen Dräxlmaier / Sachsenheim: Unternehmen will Tarifvertrag verhindern H&M / Detmold/Nürnberg: Erneutes Union Busting in mehreren Filialen Domino's Pizza / Leipzig: Franchise-Firma gegen engagierte Belegschaft Verhinderung von Betriebsratsgründung und skandalöse Arbeitsbedingungen bei Moia Bei der VW-Tochter Moia GmbH raubt neuerdings eine KI (Künstliche Intelligenz) den Mitarbeitern ihre Rechte auf...

Frontberichte 10/2021: Gorillas, Zara, Segula, Flaschenpost

0
Presseschau: Betriebsratsbehinderung und Union Busting in Deutschland Gorillas / Berlin: Betriebsratsbehinderung und selbstorganisierter Streik Zara / München: Willkürliche Abmahnwelle Segula / Rüsselsheim: Opel-Dienstleister geht gegen Betriebsrat vor Flaschenpost / Berlin: Weitere Schikane gegen Betriebsräte Unternehmerwillkür, Betriebsratsbehinderung und selbstorganisierter Streik bei Gorillas Die Gorillas Technologies GmbH ist eines dieser sich besonders modern und hipp gebenden Start-Ups, die bereits lange keine Start-Ups mehr sind, sondern Milliarden schwere...

Frontberichte 09/2021: BM Logistic Solutions, DSW, Harz-Weser-Werke, Thalia, Siemens

0
Presseschau: Betriebsratsbehinderung und Union Busting in Deutschland BM Logistic Solutions / Bad Arolsen: Firma feuert drei Initiatoren einer Betriebsratswahl DSW / Düsseldorf: Union Busting am Flughafen Düsseldorf Harz-Weser-Werke gGmbH / Osterode: Aggressives Union Busting bei Diakonie Betrieb Thalia / Berlin: Betriebsratsvorsitzender siegt vor Gericht und wird trotzdem entlassen Siemens / Berlin: Siemens wegen Abmahnpraxis vor Gericht BM Logistic Solutions feuert drei Initiatoren einer Betriebsratswahl Mitbestimmung und ein...

Betriebsräte stärken: Protest gegen lasche Reform vor Bundestag

0
50 Personen fordern konsequente Strafverfolgung von Union Bustern + verpflichtendes Betriebsratsregister. Bericht und Bilder. SPD-Arbeitsministerium verweigert Unterschriften-Annahme. Angesichts von Lockdown und Isolation und angesichts einer sehr kurzen Vorbereitungszeit, können wir zufrieden sein. 50 Personen versammelten sich am 20. Mai 2021 ab 18:30 Uhr vor der Reichstagstreppe zu einer Kundgebung der Aktion gegen Arbeitsunrecht -- darunter Gewerkschafter_innen von Verdi, GEW, IGL, FAU,...