Schlagwort: Maredo

Management Circle: Union Busting-Schulung abgesagt

Seminar “Schwierige Kündigungen rechtssicher gestalten” mit Mathias Kühnreich findet nicht statt Das Kölner Solidaritätskomitee der aktion./.arbeitsunrecht hatte sich darauf vorbereitet, den Seminarteilnehmern vor Beginn um 8:30 Uhr Abmahnungen zu erteilen und Hotelgäste sowie Beschäftigte vor kriminellen Unternehmertätigkeiten und deren Vorbereitung

Veröffentlicht in Betriebsrats-Bashing, Mobbing | Schikanen | Kündigung, Sonstiges Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Burger King: Auf steter Flamme weich gekocht

Franchise-Kette zieht Reißleine | Methode Naujoks erleidet Totalschaden | Zukunft der geschlossenen Filialen ungewiss Wie lange dauert es, bis ein Unternehmen, das Arbeitnehmer-Rechte systematisch mit Füßen tritt, in die Knie gezwungen werden kann? Wieviele Gerichtstermine sind dafür nötig? Welche Mittel

Veröffentlicht in 05 Bespitzelung | Überwachung, Betriebsrats-Bashing, Betriebsschließung Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Union Busting: »Betriebsrats-Fresser« in Aktion

Unternehmer lassen sich auch in Deutschland von spezialisierten Kanzleien beraten, um eine Interessenvertretung der Beschäftigten zu sabotieren Wir dokumentieren einen Beitrag von Elmar Wigand aus der Gewerkschaftsbeilage der Tageszeitung junge Welt vom 24.9.2014: Union Busting, die systematische Bekämpfung von Betriebsräten

Veröffentlicht in Betriebsrats-Bashing, Grundlegende Texte: Union Busting, ArbeitsUnrecht & Streikbruch Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Studie Union Busting in Deutschland jetzt online

4.000 Exemplare nach einem Monat vergriffen. Pdf-Version kostenlos erhältlich Die Studie “Union Busting in Deutschland – Die Bekämpfung von Betriebsräten und Gewerkschaften als professionelle Dienstleistung” ist als Print-Version nicht mehr erhältlich. Die Otto-Brenner-Stiftung hat die Studie unserer Autoren Werner Rügemer und

Veröffentlicht in Presse Getagged mit: , , , , , , , ,

Druckkündigung – Was ist das?

Eine aggressive Methode aus dem Werkzeugkasten der Fertigmacher. Eine Druckkündigung liegt vor, wenn der Arbeitgeber eine Kündigung von sich aus – angeblich – nicht beabsichtigt, sich jedoch auf den Standpunkt stellt, dass er sich dem Druck von Seiten der Belegschaft

Veröffentlicht in Bossing/Mobbing Getagged mit: , , , , , , , ,