Reha ist kein Spekulations-Objekt!

Werden Sie aktiv gegen Lohn-Dumping & Union Busting im Gesundheitswesen!

Online-Petition: Deutsche Rentenversicherung soll Auftragsvergabe an Median überprüfen.

Wie alles auf dieser Welt, so haben die Mächtigen auch die Gesundheit zur Ware gemacht. Die Median-Kliniken GmbH beschäftigt als größter privater Reha-Betreiber Deutschlands 15.000 Menschen in 120 Einrichtungen. Median gehört dem Hedge-Fonds Waterland, dessen Manager den Konzern auf maximalen Profit ausrichten. Darunter leiden die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsklima in Median-Kliniken.

Median betreibt Lohn-Dumping und Union Busting gegen Betriebsratsmitlieder und ver.di-Gewerkschafter. Dafür beauftragt Median die Fertigmacher-Kanzlei Beiten Burkhardt.

War zahlt die Zeche? Wir alle.
2015 gab die Deutsche Rentenversicherung (DRV) 6,2 Milliarden Euro für medizinische Leistungen zur Rehabilitation aus. Aus diesem Topf, in den alle Lohnabhängigen einzahlen, wird auch Median bezahlt.
Deshalb haben wir als Beitragszahler*innen ein Wörtchen mitzureden: Pochen wir auf gute Arbeitsbedingungen und Tarifverträge in der Reha!

Mehr Informationen: https://aktion.arbeitsunrecht.de/de/freitag13/Januar2017/median


>> Schicken Sie eine Protest-Mail an Nicola Wenderoth von der Rentenversicherung!

Nicola Wenderoth ist die zuständige Referatsleiterin für externe Auftragsvergabe der Deutschen Rentenversicherung (DRV).

Denn auch Sie können eines Tages in der Reha landen…


Sehr geehrte Frau Wenderoth,

ich protestiere gegen das Verhalten des größten DRV-Vertragspartners für medizinische Leistungen zur Rehabilitation. Das Management der Median-Kliniken GmbH fährt einen sozial schädlichen Brachialkurs gegenüber Beschäftigten, Betriebsräten und der Gewerkschaft ver.di.


aktion ./. arbeitsunrecht wirkt! Wirken Sie mit! Jetzt beitreten: >> https://aktion.arbeitsunrecht.de/mitglied-werden


Das Median-Managment betreibt nach meiner Kenntnis

  • Tarif-Flucht und Lohndumping,
  • ökonomischen Terror per willkürlicher Betriebsschließung (Weserklinik Bad Oeynhausen),
  • systematische Zermürbungsversuche gegen Betriebsratsmitglieder,
  • Desinformation der Belegschaft und Anti-Gewerkschaftspropaganda.

Unter diesen Bedingungen leiden nicht nur die Beschäftigten, sondern auch die Qualität der Rehabilitations-Angebote.

Ich habe ein persönliches Interesse an guten Arbeitsbedingungen in der Reha.

Als Beitragszahler*in fordere ich Sie auf, die Auftragsvergabe der DRV zu koppeln an:

  • arbeitsrechtliche Mindest-Standards,
  • Tarifverträge mit arbeitgeber-unabhängigen Gewerkschaften.

DRV: Lohn-Dumping + Union Busting durch Median stoppen

Diese Petition ist nun geschlossen. | The petition is closed. | Bu kampanya şu anda kapalı.

Enddatum: Jun 01, 2018

Unterschriften gesammelt: 438

Erwartete Anzahl Unterschriften: 3000

438 signatures

Es haben unterzeichnet: | İmzaladı:
438Sven LindnerJun 10, 2018
437Yvonne SchlatterLeipzigJun 10, 2018
436Jürgen SaboRielasingenJun 10, 2018
435Luca SteinbeckJun 10, 2018
434Jörg Liebau Döbeln Jun 10, 2018
433Wolfgang NeefBerlinverdi-MitgliedJun 10, 2018
432Barbara MüllerNGGJun 10, 2018
431Heiner BuddeBremerhavenJun 10, 2018
430Renate SchöbelJun 10, 2018
429Frank EmondsKölnWDR/Techniker/VerdiJun 10, 2018


Es gibt nichts Gutes. Außer Du tust es: >> Jetzt Fördermitglied der aktion ./. arbeitsunrecht werden!