Frontberichte 8. KW

0

ArbeitsUnrecht und Union-Busting in Deutschland vom 18.02.- 24.02.2013

In dieser Woche mit:

Vapiano/Bochum ++ Amazon/Augsburg/Pforzheim ++ Hess AG/Villingen-Schwenningen

…und einer Entlassungswelle: Opel / Bochum ++ Hewlett-Packard / Rüsselsheim ++ Vodafone / Eschborn ++ Commerzbank bundesweit ++ QVC / Bochum ++ Harmann Becker / Ulm

… und Urteilen: Kündigung eines hoch gelobten Mitarbeiters. Zusammenstellung: Kündigung wegen facebook-Aktivitäten

Bei der Restaurant-Kette Vaipiano griff man laut Presseberichten zu klassischen Methoden der Betriebsrats-Verhinderung: Einschüchterung der Belegschaft, fristlose Kündigung der Initiatoren einer Betriebsratswahl, Verweigerung von Räumlichkeiten und Sachmitteln. Das hat Vapiano nun zwei Klagen sowohl des Wahlvorstandes, als auch der NGG ein.

http://www.ksta.de/wirtschaft/betriebsrat-verhindert-gewerkschaft-zeigt-vapiano-an,15187248,21934340.html

http://www.derwesten.de/staedte/bochum/streit-um-betriebsrat-strafantrag-gegen-vapiano-id7654326.html

+ + +

Mit einer Wahlbeteiligung von 60% habe die 2.500 Angestellten im Amazon Logistik-Zentrum in Graben bei Augsburg einen 19köpfigen Betriebsrat gewählt, obwohl laut ver.di-Sekretär Thomas Gürlebeck viele den Druck ihrer Vorgesetzen fürchteten.

http://www.b4bschwaben.de/nachrichten/augsburg_artikel,-Betriebsrat-bei-Amazon-in-Graben-erstmals-gewaehlt-_arid,124220.html

Auch im Amazon-Logistik-Zentrum in Pforzheim ist nun ein Wahlvorstand für die Betriebsratswahl gewählt worden.

http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Amazon-in-Pforzheim-soll-Betriebsrat-bekommen-_arid,400934.html

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.pforzheim-gewerkschaft-raet-betriebsrat-zur-vorsicht.656f9a65-803d-4624-baa6-8813f98b05cc.html

+ + +

Die Hess AG in Villingen-Schwennigen bekommt ebenfalls einen Betriebsrat. Dort stellen 360 Mitarbeiter Stadtleuchten und Stadtmobiliar her.  Die Wahl soll am 26. April stattfinden
http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.villingen-schwenningen-beschaeftigte-wollen-betriebsrat.02124ee6-a856-4c5f-863c-430c71f50e8c.html

Betriebsräte im Betriebs-Verlegungs und Schließlungs-Stress:

+ 6000 Bochumer Opelaner sollen bis 2016 oder schon früher ihre Jobs verlieren

http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/unternehmen-betriebsrat-wirft-opel-blockade-vor-verhandlungen-drohen-zu-scheitern_aid_926940.html

+ Einigermaßen perfide scheint die Kündigung von 36 inovativen Entwicklern beim Automobilzulieferer Harmann Becker in Ulm. Die 36 Kollegen sollen ihr Wissen zuvor noch archivieren, da in Indien weiter daran geforscht werden soll. Einen Betriebsrat gibt es in dem Unternehmen mit 160 Mitarbeitern nicht.

http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Entlassungen-bei-Harman-Becker;art4329,1864868

+ 1100 Beschäftigte Hewlett Packard in Rüsselsheim: Schließung des Standortes

http://www.gg24.de/kreis-gross-gerau-news/items/landrat-will-trifft-ruesselsheimer-hp-betriebsrat-577.html

+ 350 – 400 Beschäftigte Vodaphone, deren Arbeitsplatz von Eschborn nach Düsseldorf verlegt werden soll

http://www.propercity-duesseldorf.de/betriebsrat-gegen-vodafone-umzug-50959.html

+ 1800 Stellen in 1200 Fililaen der Commerzbank bis 2015

http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE91L03G20130222

+ QVC streicht 90 Stellen im Calldenter in Bochum – QVC hat wegen mangelnder Nachfrage die Verträge dieser Mitarbeiter nicht verlängert, dagegen will der Betriebsrat nun vorgehen
http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/bochum/Betriebsrat-zieht-vor-Gericht-QVC-streicht-in-Bochum-90-Stellen;art932,1917901

+ + +

interessante Urteile: (Hinweis: Wir übernehmen keinge Gewähr für die Richtigkeit der Darstellungen, zudem werden viele Urteil in höherer Instanz kassiert.)

In der Presse mehrmals besprochen, von uns als Warnung an alle Menschen, die immer noch glauben, Fleiß und Zuverlässigkeit würden sich auszahlen: Das LAG Köln hat die Kündigung eine langjährigen Mitarbeiters bestätigt, obwohl der selbe Mitarbeiter zuvor noch in der als besten und vertraunsvollsten Mitarbeiter bezeichnet worden war und ihn sein Chef mit einer 500,- Euro Lohnerhöhung zum Verbleib in der Firma überredet hat. Der treuen Seele lag ein anderes Angebot vor, das er daraufhin ausschlug. Selbst Kündigungsschutz-Regelungen kamen nicht zum Tragen, da es sich um einen Kleinbetrieb handelt.

http://www.marktundmittelstand.de/themen/recht-steuern/kuendigung-eines-zuvor-hochgelobten-mitarbeiters/

Wer nach seiner Kündigung freigestellt ist, darf durchaus dazuverdienen. Infos zum Urteil des BAG vom 17.10.2012, 10 AZR 809/11 finden sich hier:

http://www.123recht.net/Nach-Kuendigung-freigestellt-Darf-doppelt-verdient-werden–__a137868.html

rp-online hat eine schöne Sammlung zusammengestellt, welche Facebook-Aktionen zu Kündigung geführt haben:

http://www.rp-online.de/wirtschaft/beruf/wenn-facebook-den-job-gefaehrdet-1.3209882


Es gibt nichts Gutes. Außer Du tust es: >> Jetzt Fördermitglied der aktion ./. arbeitsunrecht werden!


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here