PutzfrauenPower! Aktion gegen Lohnraub in Düsseldorf

PutzfrauenPower: Zimmermädchen gegen LohnraubPutzfrauen-Triathon & offenes Mikro am 25. Juni vor InterConti

[românătürkçe]

Die Kampagne PutzfrauenPower! nimmt in Zusammenarbeit mit der IG BAU Rheinland ein Gesetzesvorhaben der Bundesregierung zum Anlass für eine phantasievolle Aktion auf der Düsseldorfer Königsallee.

Das “Gesetz zur Sicherung von Arbeitnehmerrechten in der Fleischwirtschaft” (GSA Fleisch) wurde auf Initiative der CDU am 1. Juni 2017 vom Bundestag verabschiedet und soll am 7. Juli durch den Bundesrat (mehr dazu: hier)

Der Kampf gegen menschenverachtende Arbeitsbedingungen ist dringend notwendig. Aber leider beschränken sich Lohnraub, Lohndumping, Sozialabgaben-Betrug und andere kriminelle Methoden nicht auf die Fleisch-Industrie – wie es das neue Gesetz nahe legt. Im Gegenteil: Ähnliche Methoden und Strukturen gibt es in der Hotel-Reinigung, auf dem Bau, in Speditionen und Vergnügungsparks, in der Landwirtschaft und der häuslichen Pflege…

Lohnraub bekämpfen! Für menschenwürdige Arbeitsbedingungen!

Kriminellen Sub-Unternehmern und Ausbeutern das Handwerk legen. Nicht nur in der Fleischindustrie, auch in Luxus-Hotels!


Sonntag, 25. Juni 2017, 16:00 Uhr
Hotel InterContinental, Königsallee 59, 40215 Düsseldorf


Nötig wären entschiedene Maßnahmen zur “Sicherung von Arbeitnehmerrechten in der gesamten deutschen Wirtschaft“. Was wir vor allem brauchen:

  • gewerkschaftliche Organisierung im Niedriglohn-Sektor,
  • Gründung und effektiver Schutz von Betriebsräten,
  • Proteste aus der Zivilgesellschaft gegen die schamlose Ausbeutung von Migrantinnen und Migranten durch ein kriminelles Geflecht aus Auftraggebern und Sub-Unternehmern.

Auf dem Laufenden bleiben: Abonnieren Sie unseren Newsletter!


1. Düsseldorfer Putzfrauen-Triathlon

PutzfrauenPower! Zimmermädchen und Reinigungskräfte gegen LohnraubIn Düsseldorf findet am Sonntag, 25. Juni 2017 ein großer Triathlon statt. Wir werden zeitgleich auf der mondänen Düsseldorfer Königsallee einen symbolischen Wettkampf verschiedener Teams in drei Disziplinen durchführen:

  • Staub aufwirbeln
  • Teppich klopfen
  • Feucht durchwischen

Wir wollen den Dreck aufwirbeln, der in der deutschen Arbeitswelt systematisch unter den Teppich gekehrt wird: schmutzige Methoden und dreckige Geschäfte schmieriger Sub-Unternehmer.

Wir bitten alle Freunde, Bekannten und Unterstützer_innen, sich zu diesem Anlass als Putzfrauen und -männer zu verkleiden! Widerstand soll auch Spaß machen.

Dem Sieger winkt die Trophäe “Der goldene Hexen-Besen”, die vom Kölner Pop-Art-Künstler Rainer Hastrich gestaltet wurde.

Offenes Mikro: die dunkle Seite des deutschen Wirtschaftswunders

Wir rufen Putzfrauen und -männer, Werkvertragsarbeiter, Leiharbeiter der verschiedensten Branchen und Herkunftsländer auf: Berichtet von euren Erfahrungen – auf gut deutsch und vielen anderen Sprachen!

Vertreter der aktion ./. arbeitsunrecht werden gemeinsam die Methodik des Lohnraubs durch Sub-Unternehmer in der deutschen Wirtschaft anhand des Hotel InterConti Düsseldorf, des Hotel-Reinigungsbarons Karly Zingsheim und dessen Sub-Sub-Unternehmers MACOC erläutern.

Wir werden nachweisen, dass Lohnraub und Lohndumping nicht auf die Fleisch-Industrie beschränkt sind. Wir werden erläutern, woran das liegt und was es mit der “Optimierung der Wertschöpfungkette” (McKinsey & Company) auf sich hat, die ausgehend von der Automobil-Industrie mittlerweile die gesamte Wirtschaft umfasst.

Wir freuen uns als Redner unter anderem auf Holger Vermeer, Regionalleiter IG BAU Rheinland.


Nachfragen, Interviews und Anmeldungen: Jessica Reisner | buero@arbeitsunrecht.de | 0160. 932 33 756


Weitere Infos:

Mehr zur Kampagne PutzfrauenPower!

GSA Fleisch: Für Lohnräuber wird die Luft langsam dünner

Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Aktion | Protest | Widerstand, Lohnraub | Lohndumping, Presse, Putzfrauen Power Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*