arbeitsunrecht FM #11/23. Sendung vom 7. Juni 2023 jetzt anhören!

0
1850

arbeitsunrecht FM ist ein Radio-Magazin rund um Arbeit, Ausbeutung und Organisierung im Betrieb.

arbeitsunrecht FM #11/23. Die Komplette Sendung hier hören, oder downloaden:

Eine Stunde Infos und Musik. Für renitente Beschäftigte, aktive Betriebsräte, konfliktbereite Gewerkschafter*innen. Und solche, die es werden wollen. MODERATION: Elmar Wigand


Union Busting-News: DRK, Weinzierl, Museum Peenemünde, Hotelgruppe H+

mit Jessica Reisner

► Südwestdeutsche Medienholding : Kein Tariflohn und Betriebsratsbehinderung in Druckerei der Stuttgarter Nachrichten
► DRK Blutspendedienste Rheinland-Pfalz und Saarland: Kündigungsversuch gegen stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden scheitert
► Hausdurchsuchung bei Busunternehmer Weinzierl: Löhne veruntreut?
► Zweiter Anlauf für Betriebsrat in Salzburger Hotels der deutschen H+ Gruppe
► Museum Peenemünde: Untertarifliche Bezahlung
► Urlaubsgeld: 47 % aller Beschäftigten bekommen es – mit Tarifvertrag 74 %
► Zugunglück in Indien: Sparmaßnahmen und Personalkürzungen Grund für fast 300 Tote und 1000 Verletzte?


Aus erster Hand informiert sein? Profis lesen Emails.
Jetzt den kostenlosen Email-Newsletter der aktion ./. arbeitsunrecht ► bestellen


Die Kolumne: Wann, wenn nicht jetzt?

Fachkräftemangel als Problem der Unternehmen und Machtpotential der Beschäftigten

Der Fachkräftemangel begleitet uns gefühlt seit 30 Jahren. Als ständige Leier des Unternehmerlagers. Früher hielten wir das Gerede davon für reine Propaganda und Augenwischerei — ein Blick auf die Arbeitslosenzahlen genügte. So einfach ist das heute nicht mehr abzutun. Neulich durfte ich als Referent an einem Betriebsrätetreffen in Ostdeutschland teilnehmen. Die meisten Betriebsratsmitglieder nannten den Fachkräftemangel als ihr Hauptproblem. Daher verdient das Phänomen wohl besondere Beachtung.


Wir erscheinen am 1. + 3. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr. Mehr Infos finden Sie hier: https://arbeitsunrecht.de/fm

Nächste Sendung: Mittwoch, 21. Juni 2023 um 19.00 auf Radio Dreyeckland (Freiburg: 102,3 mhz) youtube ► twitchfacebook 


Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelDer Kampf gegen Union Busting und juristische Einschüchterung
Nächster ArtikelWann wenn nicht jetzt? Fachkräftemangel als Chance