Gorillas: Stop Union Busting! ►18. Oktober wird Blauer Montag

0
730

Die Aktion gegen Arbeitsunrecht ruft zu Protesten gegen illegale Massenentlassungen & Union Busting durch Gorillas auf. in english

Lärm in Barrios, Veedeln und Kiezen: Union Buster wegbassen! Unser Vorschlag: Blue Monday (New Order) auf Drums und Kochtöpfen performen. (siehe unten)

Worum geht es?

Ab dem 1. Oktober 2021 begannen Beschäftigte in mehreren Berliner Auslieferungslagern (Warehouses) des Supermarkt-Lieferdienstes Gorillas zu streiken. Das Gorillas-Management unter Kagan Sümer und Deena Fox reagierte mit Union Busting-Methoden aus dem 19. Jahrhundert: fristlose Kündigung dutzender Beschäftigter.

Die Aktion gegen Arbeitsunrecht hält die Streikforderungen der Riders & Pickers (Fahrer & Kommissionierer*innen) für berechtigt und legitim. Gorillas bietet schlecht bezahlte Knochenjobs, die auf Dauer unweigerlich in die Berufskrankheit (Rückenbeschwerden) und Altersarmut führen. Wir meinen auch, dass der verbandsfreie Streik der Gorillas workers (Arbeitskampf ohne offizielle Gewerkschaftsvertretung) legal ist und internationalen Standards entspricht. Zu exakt dieser Frage hat die Aktion gegen Arbeitsunrecht im Juni 2021 ein Teach-in mit dem Berliner Rechtsanwalt Benedikt Hopmann veranstaltet (hier zu finden: youtube | Text)


Informiert sein? Auf dem Laufenden bleiben? Mehr wissen.
E-Mail-Newsletter der aktion ./. arbeitsunrecht > bestellen

Dagegen verstoßen die aktuellen Massenentlassungen in Berlin gegen internationales Recht, das Deutschland durch die Europäische Sozialcharta und die Kern-Normen der ILO (Internationale Arbeitsorganisation, eine Gliederung der UNO) ratifiziert hat. Das deutsche Arbeitsrecht bzw. die deutschen Arbeitsgerichte stehen in der Frage des Streiks seit Jahrzehnten abseits völkerrechtlich bindenden Rechts — wenn dergleichen von Polen, Weißrussland oder China gesagt werden könnte, wäre das Geschrei in den Medien sicher groß. (Dieser deutsche Ausnahmezustand ist ein unheilvolles Erbe des Nazi-Arbeitsrechtlers Hans-Carl Nipperdey, der in der Adenauer-Zeit in höchste Würden gelangte und wesentliche Teile seiner NS-Betriebsführer & Gefolgschafts-Ideologie in die Bundesrepublik retten konnte.)

Wer kein Streikrecht hat, ist rechtlich betrachtet nicht mehr frei, sondern eine Art Leibeigener. Die Drohung mit fristloser Kündigung stellt eine Nötigung dar. Diesen Zustand, der gegen die Menschenwürde verstößt, dürfen wir nicht akzeptieren!

Die Aktion gegen Arbeitsunrecht ruft daher zu phantasievollen und lauten Protesten vor Gorillas-Warehouses auf! Der Bring-Dienst Gorillas ist laut Firmenwebseite momentan in 22 deutschen Städten vertreten.

Machen wir Lärm, informieren wir Beschäftigte und Anwohner! Rücken wir den Ruf der Marke Gorillas ins rechte Licht. Sollte das Gorillas-Management nicht unverzüglich einlenken, kann die Antwort nur Boykott sein!

18. Oktober 2021 ► Blue Monday @gorillas | Blauer Montag bei Gorillas

  • Bremen: 18:00 ►Gorillas-Warehouse ►Münchener Str. 66-72 ► 28215 Bremen-Findorff, Aufruf DriversUnite
  • Köln: 17:00 Uhr ► Gorillas-Warehouse ► Marsiliusstraße 32, 50937 Köln-Sülz
  • Münster: 19:00 Uhr ► Gorillas-Warehouse ► Hammerstr. 222, 48153 Münster, Aufruf FAU Münster

Ihr wollt euch anschließen? Gebt uns Bescheid und wir nehmen euch in die Liste auf! Wir können euch auch mit Kopier-Vorlagen, Tipps und Hintergrund-Infos aushelfen. kontakt(a)arbeitsunrecht.de


Blue Monday (New Order) — Noten, Text und Video

Wir schlagen vor, am Blauen Montag das Stück Blue Monday von New Order (meistverkauften Maxi-Single ever) vor Gorillas-Warehouses zu üben und aufzuführen. Es hat einen simplen aber gar nicht so leicht zu spielenden Bassrhythmus. Wenn man den Text leicht verändert – wir haben Ich durch Wir ersetzt und mich durch uns — passt er sogar ganz gut auf die Situation.

Blue Monday (New Order)

Song-Text / Streik-Version: We instaed of me

     F  C       Dm
How does it feel
     F          C         Dm
To treat us like you do
                    F           C         Dm
When you’ve laid your hands upon us
       G        C           Dm
And told us who you are

We thought we were mistaken
We thought we heard your words
Tell us how do we feel
Tell us now how do we feel

Those who came before us
Lived through their vocations
From the past until completion
They will turn away no more

And we still find it so hard
To say what we need to say
But we’re quite sure that you’ll tell us
Just how we should feel today

No ship is leaving the harbor
For the sailors don’t obay
But if it wasn’t for your misfortunes
We’d be heavenly people today

And we thought we were mistaken
And we thought we heard you speak
Tell us how do we feel
Tell us now how should we feel

We thought we told you to leave us
While we walked out to the streets
Tell us how does it feel
When your heart grows cold


Wo Sie schonmal hier sind...

... hätten wir ein ernstes Thema zu besprechen.
Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte dieser Webseite kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlichen Institutionen.
Dafür bitten wir Sie um Unterstützung: Bitte helfen Sie uns mit einer Spende!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here