Schlagwort: Betriebsratsbehinderung

Umeta: Behinderung von Betriebsratswahlen

Vorsitzender des Wahlvorstands gekündigt. Solidarität im Gerichtssaal zeigen Bei der UMETA Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG in Bielefeld arbeiten knapp 100 Beschäftigte. Der Versuch, einen Betriebsrat in seinem patriarchal geführten Familienbetrieb zu gründen, muss bei Geschäftsführer Frank Maser nackte Panik ausgelöst

Getagged mit: , , , , ,

Brennpunkt Betriebsratswahl: Vorsicht Fertigmacher!

Aktionstag Freitag, der 13. April 2018 gegen Union Busting & Betriebsratsbehinderung.

Wahlbeeinflussung melden, aktive Betriebsräte unterstützen!

Pressemitteilung der aktion ./. arbeitsunrecht e.V., 22. Januar 2018

Die Initiative Aktion gegen Arbeitsunrecht ruft auf, aktive Betriebsratskandidaten und gewerkschaftsnahe Listen bei den anstehenden Betriebsratswahlen 2018 zu unterstützen. Diese finden laut Betriebsverfassungsgesetz turnusgemäß zwischen März und Mai 2018 statt.

Getagged mit: , , , , , ,

Update: I-SEC will drittem Betriebsratsmitglied kündigen

Juristisches Stalking durch RA Helmut Naujoks geht ungebremst weiter Das Management der I-SEC Deutsche Luftsicherheit GmbH unter Ran Langer und Glenn Murphy reichte am 13.12.2017 einen Antrag auf Zustimmung (§103 BetrVG) zur außerordentlichen, verhaltensbedingten Kündigung eines dritten Betriebsratsmitglieds ein. Der

Getagged mit: , , , , , , ,

ver.di TV: Betriebsratswahlen und Betriebsratsbehinderung

Ausführliches Interview mit Werner Rügemer und Elmar Wigand auf youtube Wichtig für alle Betriebsratskandidaten und Betriebsratsgründer_innen: Die Autoren des Buches „Die Fertigmacher“ sprechen mit Heike Stuckmann (ver.di TV) über professionelle Zermürbungsstrategien gegen Betriebsräte und Betriebsratsgründer. Am Ende des Beitrags geht

Getagged mit: , , , , ,

UPS: Schikanen gegen Gewerkschafter

Aussichtsreichster Betriebsratskandidat soll körperlich und psychisch zermürbt werden | Aufruf zur Solidarität Der KfZ-Mechaniker und Gewerkschafter Fritz W. aus Hannover-Langenhagen braucht dringend Unterstützung. Als er United Parcel Service (UPS) im Dezember 2014 in die Knie zwingen konnte (arbeitsunrecht.de, 10.12.2014), bedeutete

Getagged mit: , , , , , , , , ,
Top