Schlagwort: I-Sec Deutsche Luftsicherheit GmbH

Frankfurt: I-SEC ./. Mario S. Kammertermin 1. Kündigungsversuch

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt gegen die I-SEC Deutsche Luftsicherheit wegen Behinderung der Betriebsratsarbeit nach §119 BetrVG. Dennoch müssen sich die Kolleg*innen vom Arbeitsgericht Frankfurt mit einer schier endlosen Kette unsubstantiierter Kündigungsbegehren, Hausverbote und anderem gegen verschiedene Betriebsratsmitglieder der Firma I-SEC

Getagged mit: , ,

ArbG Frankfurt: Absurde Schadensersatzforderung gegen BR

Aufruf zur Solidarität mit dem Betriebsrat der Security-Firma I-SEC am Frankfurter Flughafen Ort: Arbeitsgericht Frankfurt, Saal C 3.08, Gutleutstraße 130, 60327 Frankfurt am Main Am Arbeitsgericht Frankfur findet am 26. Januar 2018 um 12.00 Uhr ein Gütetermin bezüglich einer abstrusen Schadenersatzforderung

Getagged mit: , ,

I-SEC / Naujoks: Sittenwidrige Millionen-Klage gegen BR-Mitglieder

Wie gaga ist das: 1 Million Schadenersatz, weil die Presse berichtete?! Naujoks gibt Justiz der Lächerlichkeit preis. Die Sicherheitsfirma I-SEC Deutsche Luftsicherheit GmbH  hat gegen den Betriebsratsvorsitzenden Mario S. und seinen Stellvertreter Erhan C. eine absurde Schadenersatzklage in Höhe von

Getagged mit: , , , , , , ,

System Naujoks: Wer stoppt diesen rechtsnihilistischen Irrsinn?

Unrechtsanwalt torpediert Betriebsräte bei Travelex, Türenwerk Prüm und I-SEC mit durchsichtiger Methode. Staatsanwaltschaften und Arbeitsgerichte schauen zu Der Hardcore-Arbeitsrechtler Helmut Naujoks gerät mit seinen aggressiven Methoden gegen Betriebsratsmitglieder der Sicherheitsfirma I-SEC Deutsche Luftsicherheit GmbH am Frankfurter Flughafen in die Schlagzeilen.

Getagged mit: , , , , , ,

I-SEC / Fraport: Wann ermittelt die Staatsanwaltschaft?

Behinderung der Betriebsratsarbeit. Union Buster Naujoks bringt Sub-Unternehmen der Bundespolizei in Bedrängnis. Bedenkliche Zustände in sensiblen Flughafenbereichen Update, 24.11.2017: Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt! Anfangsverdacht gegeben >> Bericht Bald schlägt’s wieder 13! Schwarzer Freitag, der 13. April: Protest gegen Horror-Jobs. Tragen Sie

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Fraport: Sub-Unternehmer I-SEC heuert Naujoks an

Hardcore-Jurist soll Betriebsrat zermürben. Bundespolizei lagert Sicherheit an dubiose Firma aus. Aufruf zur Solidarität vor Gericht Rund 1.400 Beschäftigte arbeiten nach Angaben des Unternehmens I-SEC Deutsche Luftsicherheit GmbH am Frankfurter Flughafen. Im Auftrag der Bundespolizei führen sie Sicherheitskontrollen durch. Das

Getagged mit: , , , , ,
Top