Betriebsratsbehinderung: Ziel des Aktionstags Schwarzer Freitag, der 13. April 2018 wird per Online-Abstimmung ermittelt

Betriebsratsbehingerung Schwarzer Freitag, der 13. April 2018. Online-Voting Deliveroo, I-SEC, Nordsee>> Zur Online-Abstimmung

Zur Wahl stehen der britische Essenskurier Deliveroo, der Security-Dienstleister I-Sec Deutsche Luftsicherheit GmbH (an den Airports Frankfurt, Hannover, Hamburg) und die Imbisskette Nordsee (Unternehmensgruppe Theo Müller).

Die drei Unternehmen haben sich in den letzten Wochen durch massive Behinderung von Betriebsratswahlen hervor getan. Die Abstimmung läuft bis zum 15. März 2018.

Mehr über die Hintergründe: Deliveroo | I-SEC Luftsicherheit | Nordsee

Wir bitten alle abhängig Beschäftigten, Betriebsratsmitglieder, Gewerkschafter und Bürgerrechtler_innen, an der Abstimmung teilzunehmen und sich auf den Aktionstag am 13. April 2018 vorzubereiten.


Es gibt nichts Gutes. Außer Du tust es: >> Jetzt Fördermitglied werden!


  • Gründet lokale Solidaritäts-Komitees, Aktionsgruppen, Ad-hoc-Zusammenschlüsse!
  • Nehmt euch für Freitag, den 13. frei!
  • Tretet der aktion./.arbeitsunrecht bei!

Forderungen und Reformvorschläge der aktion ./. arbeitsunrecht zum besseren Schutz von Betriebsräten finden sich hier: https://arbeitsunrecht.de/betriebsraete-staerken-kriminelle-unternehmer-bekaempfen/


Der Aktionstag Schwarzer Freitag, der 13. findet am 13. April 2018 zum sechstenmal statt (Was bisher geschah). Die Kampagne wird von der Bewegungsstiftung gefördert.

Am Freitag, 13. Oktober 2017 stand H&M im Brennpunkt. Der Aktienkurs des Textil-Konzerns stürzte nach dem Aktionen in 20 deutschen Städten und großer Medienresonanz weltweit ab. (Mehr dazu: H&M schmiert ab, arbeitsunrecht.de, 6.2.2018 )


Schwarzer Freitag, der 13. gegen Betriebsratsfresser

Wer hat Ärger verdient? Bestimme mit! >> Zum Online-Voting


Ansprechpartner:

Elmar Wigand (Pressesprecher aktion ./. arbeitsunrecht) | 0157.754 64151 | email

Print Friendly, PDF & Email
Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*