Brennpunkt Betriebsrat

Die Aktion gegen Arbeitsunrecht e.V. unterstützt aktive Betriebsräte und Betriebsratsgründer*innen.

Letzte Meldungen

Maredo: Interview mit verfolgtem Betriebsrat

0
Michael Weißenfeldt gibt Auskunft über die Konflikte in einer gewerkschaftsfeindlichen Steakhaus-Kette Das Interview erschien in express - Zeitung für sozialistische Betriebsarbeit. Es wird deutlich, dass Maredo und der Verband Dehoga die Forderungen der Tarifkommission nach 8,50 Mindestlohn und 6% Lohnerhöhung als Signal zum Losschlagen gesehen haben könnten: Das Verhältnis zwischen Betriebsrat und Unternehmensführung war durchaus »normal«. Der BR sah sich...

Maredo-Solidarität im Netz

0
Webseite und virtuelles soziales Netzwerk berichten Die skandalösen Fälle von Betriebsrats-Bashing bei Maredo in Frankfurt und Osnabrück haben inzwischen zur Gründung von Solidaritäts-Kreisen geführt. Diese sind auch im Netz zu erreichen. Blog: http://maredosolidaritaet.blogsport.de / Virtuelle Netzwerke:  Facebook   Der Blog wartet mit aktueller Berichterstattung und Hintergrundinformationen zu dem krassen Frankfurter Fall von gewerkschaftsfeindlicher Aktivität auf - außerdem mit einigen interessanten Dokumenten. So...

5 Jahre Betriebsrat bei SAP

1
Trotz erbitterten Widerstands durch das Management gelang es 2006 eine unabhängige Interessensvertretung beim Software-Hersteller zu etablieren Lesetipp: In einen langen Sommerinterview resümieren die drei Betriebsräte Eberhard Schick, Johannes Reich, Ralf Kronig ihre Tätigkeit und die Verhälnisse bei SAP. Es geht um eigene Erfolge, um Unternehmenskultur, Management-Methoden, "Werte" und "Passionen" eines Unternehmens und was daran der Realität entspricht. Und um die...

Darmstadt: Kino kündigt wegen Popcorn

0
Mitarbeiterin wegen Bagatelle entlassen und mit Security vor die Tür gesetzt Beweise fehlten offenbar. Die Studentin hatte laut ver.di Zeugen für ihr korrektes Verhalten. Ver.di vermutet Zusammenhang mit Vorbereitung einer Betriebsratsgründung. Wir dokumentieren einen Artikel auf t-online vom 14. Oktober 2010 :  Ein Kino in Darmstadt hat eine Mitarbeiterin fristlos und mit Einsatz des Sicherheitspersonals vor die Tür gesetzt, weil sie angeblich...