Junge Welt über Flink & Co: Betriebsräte — Nur der Markt wird bereinigt

0
1204

Die Tageszeitung junge Welt zitiert den Pressesprecher der Aktion gegen Arbeitsunrecht, Elmar Wigand.

Hintergrundartikel beleuchtet Fusionen,  Betriebsratsgründungen und Union Busting bei Online-Lieferdiensten wie Gorillas, Getir, Flink:

Bei Flink, dem derzeit mit knapp drei Milliarden Euro bewerten dritten großen Player auf dem deutschen Markt für Lieferdienste, liegen die Dinge ähnlich. Elmar Wigand von der »Aktion gegen Arbeitsunrecht« war hier als Teilzeit-Rider in Berlin an der Gründung des Wahlvorstands für einen Betriebsrat beteiligt. Die Organisierung sei »durch das Management gezielt torpediert« worden, erklärte Wigand am Donnerstag gegenüber jW. Initiatoren seien entlassen, »Störenfriede instruiert« worden. »Am Ende nutzt das Management mit der Union-Busting-Kanzlei Pusch Wahlig das selbstgeschaffene Chaos, um die Wahl des Wahlvorstands anzufechten.« >> Mehr lesen


Quelle:

Alexander Reich: Betriebsräte — Nur der Markt wird bereinigt, junge Welt, 14.10.2022.


Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelDGB Gegenblende: Union Busting – Dienstleister gegen die Mitbestimmung
Nächster Artikelnd. Pilotenstreik bei Eurowings: Gewerkschaften sind zum Kämpfen da