Werner Rügemer und Elmar Wigand stellen Ergebnisse und Erkenntnisse ihrer Studie vor.

300px-Stop_hand_caution.svgIm Jahr 2012 haben die beiden Kölner Autoren die systematische Bekämpfung von Gewerkschaftern, Betriebsräten und Beschäftigen in Deutschland untersucht. Die Studie „Union Busting in Deutschland“ wurde von der Otto-Brenner-Stiftung finanziert (siehe hier).

Dabei haben sie vertiefende Interviews mit Betriebsräten und Betriebsratsgründern in Deutschland geführt, die von aggressiven Arbeitgebern und ihren professionellen Helfern unter Beschuss genommen wurden. Sie haben Vorreiter-Branchen beschrieben und weit verzweigte Netzwerke aus Dienstleistern und Helfershelfern recherchiert.

An den Veranstaltungen nehmen betroffene Arbeiter_innen und Gewerkschaftsmitglieder teil, die von Fallbeispielen berichten werden. Es wird um Möglichkeiten der Gegenwehr gehen.

Termine

+ + +

Haben Sie Interesse, eine Veranstaltung in ihrer Stadt durchzuführen? Dann nehmen Sie Kontakt auf.