aktion./.arbeitsunrecht in Köln-Sülz

0
1486

Neue Leuchtreklame an viel befahrener Ausfallstraße

Büro der aktion./.arbeitsunrecht in Köln-Sülz, Luxemburger Str. 176
In der Luxemburger Straße 176 waren früher eine Metzgerei, ein Reisebüro und eine Steuerberaterin. Jetzt wird hier für Arbeitsrechte gekämpft.

Das Kölner Büro des Vereins aktion./.arbeitsunrecht e.V. und die Redaktion des Blogs arbeitsunrecht.de befinden sich neuerdings in einem kleinen Ladenlokal in Köln-Sülz. Die Räume liegen strategisch günstig: in direkter Nachbarschaft zum Arbeitsgericht, Arbeitsamt und Landgericht Köln. Auch die Uni-Klinik ist nicht weit.

Das Büro ist mit der KVB-Linie 18 sehr gut von Kölner HBF und von Bonn zu errreichen (Haltestelle Arnulfstraße). 

Büro der aktion./.arbeitsunrecht in Köln-SülzHeute haben Arbeiter eine schicke neue Leuchtreklame mit dem Logo der aktion . /. arbeitsunrecht an der Luxemburger Straße montiert.

Werktags sehen ca. 1.500 Berufstätige und Pendler pro Stunde unser Büro. Somit dürften wir auf Dauer bei der arbeitenden Bevölkerung in Köln und Umgebung deutlich bekannter werden.


Aus erster Hand informiert sein? Profis lesen Emails.
Jetzt den kostenlosen Email-Newsletter der aktion ./. arbeitsunrecht ► bestellen

Unsere neue Anschrift:

aktion./.arbeitsunrecht e.V.
Luxemburger Str. 176
50937 Köln

Unsere neue Telefonnummer: 0221. 888 68 002


Sie finden gut, was wir machen? Unterstützen Sie uns mit einer Spende oder als Fördermitglied!



Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelDPolG: Innenminister begünstigen gelbe Polizei-Gewerkschaft
Nächster ArtikelAfD: Das neue Rot der Arbeiter ist blau?