Radiointerview zur Masseninfektion bei Tönnies, Radio Corax 23.06.2020

0
1600

Bei dem Marktführer für Fleischwaren Tönnies hat mit über 1500 Infizierten ein massenhafter Ausbruch von Corona-Infektionen stattgefunden. Die Aktion gegen Arbeitsunrecht stellt einen Zusammenhang mit den Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiter*innen im Betrieb her und beleuchtet den industriellen Rassismus, der diesen Zuständen zugrunde liegt.- Interview mit Elmar Wigand vom 23.06.2020

Arbeitsunrecht und Corona-Ausbruch in der Fleischindustrie


Wo Sie schonmal hier sind...

... hätten wir ein ernstes Thema zu besprechen. Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte dieser Webseite kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind aus gutem Grund unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung.
Dafür bitten wir Sie um Unterstützung: Bitte helfen Sie uns mit einer Spende!
Vorheriger ArtikelWorkers‘ Buy-out: Betriebe übernehmen statt schließen! Erfolgreiche Konferenz
Nächster ArtikelStrategien zur Belegschaftsübernahme

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein