Start Mobbing | Schikanen | Kündigung

Mobbing | Schikanen | Kündigung

Siemens Schaltwerk Berlin: Geschäftsführung mahnt Betriebsratsmitglied zum 14. Mal ab

1
Wir berichteten bereits mehrmals über das aggressive Vorgehen der Geschäftsführung der Siemens Energy GmbH & Co KG Berlin gegen das Betriebsratsmitglied Felix W. 14 Abmahnungen hat das engagierte Betriebsratsmitglied mittlerweile erhalten. Hintergrund dürfte die Kritik an der geplanten Ausgliederung des Energie – und Kraftwerksbereichs in eine eigene Gesellschaft sein. Die Belegschaft fürchtet in Folge der Spaltung und Schwächung der Belegschaft...

Siemens-Schaltwerk Berlin: Wieder sechs Abmahnungen für Betriebsratsmitglied

0
Die Geschäftsführung des Siemens-Schaltwerks Berlin (Siemens Energy GmbH & Co KG) sprach gegenüber Betriebsratsmitglied Felix H. gleich sechs Abmahnungen aus. Offensichtlich hatte das Management die konstruierten Abmahnungsgründe in den letzten Monaten gesammelt, um nun erneut mit einer ganzen Flut von Abmahnungen gegen das aktive Betriebsratsmitglied vorzugehen. Erst 2017 musste Siemens fünf von sechs konstruierten Abmahnungen, die vor Gericht in...

Weinzierl: Prominenter Kölner Bus-Unternehmer outet sich als Betriebsratsfresser

3
50 Jahre ohne Mitbestimmung: Wie Geschäftsführer Jürgen Weinzierl versucht Betriebsratsgründer zu kündigen Das Kölner Traditionsunternehmen Weinzierl versucht den Initiator einer Betriebsratsgründung zu kündigen. Solidarische verdi-Gewerkschafter begleiten Thomas F. am 6. Mai 2020 zum Kölner Arbeitsgericht. Der mitbestimmungsfeindliche Firmenpatriarch Jürgen Weinzierl ließ sich dagegen nicht blicken. Hintergrund: Transparenz und gerechte Bezahlung gefordert Gewerkschaftsmitglieder bei Weinzierl initiierten eine Betriebsratswahl, um willkürliche Gehaltsstrukturen und Unregelmäßigkeiten...

Eltako GbmH: Psycho-Terror im Banishment-Room

6
Mobbing und Prozessverschleppung Elektronikentwickler Gerald D. kämpft seit 2012 um seinen Arbeitsplatz bei der ELTAKO GmbH in Fellbach. Der patriachal betriebene Familienbetrieb von Ulrich Ziegler beschäftigt rund 100 Mitarbeiter*innen und lässt in China (Shenzhen) produzieren. Einen Betriebsrat gibt es nicht. Gegen Gerald D. setzt Ulrich Ziegler seit Jahren Mittel ein, die an Psycho-Terror grenzen. Am Dienstag, den 14.01.2020, 09.15 Uhr, verhandelt...

Folgen Sie uns!

12,334FansGefällt mir
1,156NachfolgerFolgen
4,517NachfolgerFolgen
334AbonnentenAbonnieren