Wir in den Medien

Pressespiegel | Was andere über uns schreiben. Beiträge, Zitate und Statements der Aktion gegen Arbeitsunrecht und ihrer Mitglieder in Presse, Funk und TV.

Transmitter / FSK: Interview mit Elmar Wigand zur medialen Verarbeitung des GDL-Streiks

Angriffe auf das Streikrecht in Deutschland sind brandgefährlich. Pressesprecher der Aktion gegen Arbeitsunrecht in Print-Publikation des Freien Senderkombinats Hamburg. „DAS IST UNION BUSTING…“ TM: Wenn man die Berichterstattung zum GDL-Streik […]

Telepolis: 2.000 Tesla-Arbeiter & Angehörige demonstrieren für Elon Musk. Echte Solidarität oder gesteuerte PR?

Online-Magazin berichtet über Union Busting im Tesla-Werk Grünheide bei Berlin. Nach einem Brandanschlag auf die Stromversorgung des Tesla-Werks im brandenburgischen Grünheide, der in der Nacht des 5. März 2024 die […]

Kommentar im nd ► GDL-Streik: Bahnvorstand ist das Problem

Kernforderungen der GDL sind für alle Lohnabhängigen nachvollziehbar. DB hat ein Management-Problem. Personalvorstand Martin Seiler muss weg! Die Tageszeitung nd veröffentlicht am 6. März 2024 einen Kommentar unseres Pressesprechers Elmar […]

Tagesspiegel & Correctiv: Pusch Wahlig installiert Fake-Betriebsrat beim Hasso-Plattner-Institut

Union Busting beim Hasso Plattner Institut: Betriebsratsgründer*innen werfen entnervt das Handtuch. Betriebsratsverhinderung mit Pusch Wahlig kostet Institut über 200.000 Euro.

junge Welt: Flink siegt dank Maulkorbparagraph

David Maiwald berichtet in der Tagesszeitung junge Welt ausführlich über den Fall Flink, der am 19. 12. 2023 vor dem LAG Berlin verhandelt wurde. „Liegen Gründe vor, »die eine den […]

nd berichtet: Lieferdienst Flink: Grenzen der Meinungsfreiheit im Betrieb

Christian Lelek berichtet in der Tageszeitung nd über den Fall Flink, der am 19. 12. 2023 vor dem LAG Berlin verhandelt wurde.  >> Der Kläger ist abseits des Fahrradsattels und […]

Deutschlandfunk-Feature „Gemobbt, gekündigt, abgefunden“ mit unserer Campaignerin Jessica Reisner

Ein Feature des Deutschlandfunk von Nina Scholz und Sebastian Friedrich zu Union Busting: Wie kann Behinderung der Betriebsratsarbeit überhaupt funktionieren? Das Radiofeature des Deutschlandfunk macht die Methode anhand eines Falles bei Footlocker deutlich. Aktion gegen Arbeitsunrecht ist mit dabei.

Netzpolitik.org: Union Busting durch Flink in Freiburg

Flink kommt Betriebsratsgründung durch Schließung am Freitag, den 13. Oktober 2023 zuvor. Newsportal netzpolitik.org zitiert den Pressesprecher der aktion ./. arbeitsunrecht in einem Bericht über eine schockartige Standortschließung des Essenslieferanten […]

Report-K: Protest gegen überfallartige Schließung der Druckerei des Kölner Stadt-Anzeiger

Das Kölner Nachrichtenportal Report-K zitiert die Aktion gegen Arbeitsunrecht zur schockartigen Schließung der Traditionsdruckerei und zur Massenentlassung von 200 langjährigen Arbeiter*innen. Die Aktion „arbeitsunrecht“ bringt den Fall in ihrem Blog […]

taz zu Tesla in Grünheide: Unheilbare Gewerkschaftsphobie

Im Tesla Werk in Grünheide bei Berlin stehen 2024 Betriebsrats-Neuwahlen an. IG-Metall-Sympathisanten verteilen Aufkleber im Werk, das Management droht daraufhin mit fristlosen Entlassungen für den Fall des Anbringens der rückstands- […]

Auf dem Laufenden bleiben: E-Mail-Newsletter abonnieren!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können ihn jederzeit abbestellen.

Indem Sie uns Ihre Postleitzahl geben, können wir Sie gezielt zu Aktionen in Ihrer Region einladen.
Für Infos über SMS oder Messenger (Telegram, Whatsapp, Signal)

Sie erhalten zur Bestätigung eine automatische E-Mail. Ihre Daten werden vertrauensvoll behandelt (Datenschutz).

Radiointerview zur Masseninfektion bei Tönnies, Radio Corax 23.06.2020

0
Bei dem Marktführer für Fleischwaren Tönnies hat mit über 1500 Infizierten ein massenhafter Ausbruch von Corona-Infektionen stattgefunden. Die Aktion gegen Arbeitsunrecht stellt einen Zusammenhang...

Elmar Wigand: Betriebsübernahmen sind eine Antwort auf Kahlschläge (junge welt 02.06.2020)

0
Die »Aktion gegen Arbeitsunrecht« fordert in der Coronakrise Betriebsübernahmen durch die Beschäftigten. Ein Gespräch mit Elmar Wigand   Für öffentliche Gelder muss es öffentlichen Mehrwert geben:...

Elmar Wigand: Werkverträge abschaffen alleine reicht nicht (nd, 20.5.2020)

0
Damit sich wirklich etwas in der Fleischindustrie bewegt, braucht es auch dauerhaften öffentlich Druck Kommentar zum geplanten Verbot von Werkverträgen & Leiharbeit in der Fleischindustrie....

Hoch-Risikogruppe: Fleischarbeiter | Werner Rügemer, Nachdenkseiten, 13.5.2020

0
Unternehmer und Behörden schauen erstmal weg https://www.nachdenkseiten.de/?p=60935 Viel zu spät wird jetzt aufgeregt getestet. Aber das Übel ist das Zwangsinstrument der betrügerischen Werkverträge: Sie müssen endlich...