100 Jahre Kampf für Frieden, Gerechtigkeit + Demokratie

Vorläufer der Betriebsräte in Deutschland: Matrosenunruhen 1917 in Wilhelmshaven leuten Ende des 1. Weltkriegs ein

Matrosenunruhe Wilhelmshaven: Albin Köbes und Max Reichpietsch. Sie starben als Vorkämpfer für Betriebsräte und unabhängige Organisierung

Gedenken an politisch motivierte Justizmorde

Am 5. September 1917 erschoss das kaiserliche Militär die Matrosen Max Reichpietsch und Albin Köbis auf einem Truppenübungsplatz in Porz-Wahn bei Köln. Sie hatten mitten im 1. Weltkrieg eine Organisierung unter Marine-Besatzungen voran getrieben. Man wählte unabhängige Vertrauensleute – damals ein subversiver Akt, der keine rechtliche Grundlage hatte. Die Selbst-Organisierung kaiserlicher Marine-Soldaten erfasste zahlreiche der 60 großen Kriegsschiffe in Wilhelmshaven und Kiel.

Durch friedliche Protestaktionen und zivilen Ungehorsam wollten die Matrosen in Wilhelmshaven einen Funken zünden, der auf andere Truppenteile überspringen sollte. Sie verließen Anfang August 1917 geschlossen in Mannschaftsstärke – entgegen anders lautender Befehle – ihre Schiffe und marschierten zu mehreren Hundert unbewaffnet für zwei Stunden durch die Stadt.

Für demokratische Arbeitsbeziehungen

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Geschichte, Grundlegende Texte: Union Busting, ArbeitsUnrecht & Streikbruch Getagged mit: , , , , ,

Beiträge in ZDF und Neues Deutschland

Die aktion ./. arbeitsunrecht in TV und Print


Die sozialistische Tageszeitung Neues Deutschland stellte unsere Initiative und unser neues Kölner Büro in der Luxemburger Str. 176  am 1. September 2017 vor  >> Kampf den Fertigmachern.

Am 16. August 2017 flimmerte die aktion./.arbeitsunrecht e.V. durchs Fernsehen – in einem gelungenen ZDF-Beitrag von Caro Lobig und Thorsten Poppe: “Und raus bist Du! Gewerkschafter unter Druck” >> zdf.de.

Dabei sind lustige Bilder vom Schwarzen Freitag, 13. Januar 2017. Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Freitag13, Radio | TV | Presse Getagged mit: , ,

Update: Union Busting bei UPS in Langenhagen

Was lange währt wird endlich gut? Betriebsrats-Neuwahlen am 18. + 19. September 2017 in Hannover

Solche und ähnliche Karren repariert unser Kollege Fritz in Hannover. Im Betriebsrat will er für faire Arbeitsbedingungen und gerechte Entlohnung bei UPS sorgen.

Der UPS-Standort Hannover-Langenhagen hat eine lange Konfliktgeschichte, die um gewerkschaftliche Organisierung und die Behinderung des Betriebsrates kreist.

2014 berichteten wir unter dem Titel “UPS sabotiert Betriebsratswahl” erstmals über die Versuche unseres Mitstreiters Fritz W., KfZ-Mechaniker und ver.di-Gewerkschafter, in den Betriebsrat einzuziehen. Nach über drei Jahren hartnäckigen Bestehens auf seine demokratischen Mitbestimmungsrechte tritt er nun mit der Liste “ver.di – Frischer Wind” erneut zur Betriebsratswahl an.

Wir wünschen dem Kollegen Fritz alles Gute und rufen zur Wahl der Liste “verdi – Frischer Wind” auf!

Die Vorgeschichte: Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Betriebsrats-Bashing Getagged mit: , , , , , , , ,

Toys R Us: Management setzt auf gefürchteten Mobber

Spielwaren-Kette wehrt sich mit allen Mitteln gegen Tarifvertrag

In Würselen bei Aachen liegt eine der gewerkschaftlich aktivsten Filialen der Spielwarenkette Toys R Us in Deutschland. Jetzt beorderte das Management eine berüchtigte Leitungsfigur zurück in den Betrieb. Der stellv. Filialleiter war nach massiven Protesten und haarsträubenden Krankheitsfällen vor fünf Jahren nach Köln versetzt worden.

Weiterlesen ›

Veröffentlicht in Bossing/Mobbing, Mobbing | Schikanen | Kündigung Getagged mit: , , , , , , , ,

Frontberichte 5/17

Da bekommt der Begriff Sackgasse gleich eine andere Bedeutung: Cura legt es wiederholt auf die Behinderung von Betriebsratsarbeit an. (Bild wikicommons, rechtefrei)

Presseschau: Betriebsrats-Bekämpfung und zwei erfolgreiche Tarifabschlüsse

    • Cura Seniorenheim / Gladbeck: Kündigung von Betriebsratsmitglied scheitert
    • FedEx/Pond / Flughafen Düsseldorf: Hausverbot für Betriebsratsmitglied
    • VW / Hannover: Verfahren um Fremdarbeiter und Betriebsrats-Minderheitsmitglieder
    • LIDL Lager / Graben: Belegschaft erkämpft Tarifvertrag
    • Syncreon / Wunstorf: Betriebsrat trotzt massiven Einschüchterungsversuchen

    Weiterlesen ›

Veröffentlicht in 06 Frontberichte | Presseschau, Betriebsrats-Bashing Getagged mit: , , , , , , , , , , , , , , , ,