arbeitsunrecht FM macht Sendepause. Wir sind am 04.11.2021 wieder da!

0
2315

Liebe Leserinnen und Leser, Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer,

nach 33 Ausgaben arbeitsunrecht FM im Jahr 2021 legen wir eine Sendepause ein. Ab Mittwoch, 12.01.2022 planen wir auf Radio Dreyeckland life zu senden.

Bis dahin wird es in unregelmäßigen Abständen kurze Wortmeldungen auf unserem youtube-Kanal geben.

Sendungen nachhören ► archiv | podcast ► anchor FM  | radio (mit musik) ► freie-radios.net 


Aus erster Hand informiert sein? Profis lesen Emails.
Jetzt den kostenlosen Email-Newsletter der aktion ./. arbeitsunrecht ► bestellen

Wie können wir die Sendung verbessern? Was würdet ihr euch wünschen?

Meldet euch per Kommentar unter diesem Beitrag oder per Email > kontakt(a)arbeitsunrecht.de

Ohne Deine Hilfe geht es nicht!

arbeitsnrecht FM erscheinen live auf Radio Dreyeckland, sozialen Medien und als Podcast auf spotify. Alle zwei Wochen mittwochs 19.00 Uhr. Wir stellen unsere Beiträge freien Radios zu unkommerziellen Verbreitung kostenlos zur Verfügung.

Eine Stunde mit Union Busting-News, Interviews, Kommentaren, einer Kolumne + guter Musik.

Für aktive Betriebsräte, engagierte Gewerkschafter*innen und solche, die es werden wollen. Für Demokratie in Wirtschaft & Betrieb!

Damit wir eine Sendung anbieten können, die qualitativ ansprechend ist und sich stetig verbessert brauchen wir finanzielle Unterstützung.

Bitte unterstütze arbeitsunrecht FM mit einer Spende!

Da wir durch das Finanzamt Köln-Süd als gemeinnützig anerkannt sind, kannst Du Deine Zuwendungen an uns von der Steuer absetzen.

Höhe der Zuwendung € *
Gesamtbetrag
 
Name und Anschrift
Die Angabe der Adresse ist freiwillig - aber für die Zusendung einer Spendenbescheinigung erforderlich:
Direct Debit
*
*
Vereinbarung Ihre Kontodaten werden verwendet, um den Betrag per Lastschrift von Ihrem Konto einzuziehen. Mit dem Absenden dieses Formulars willigen Sie ein, dass Ihr Konto mit dem angegebenen Betrag belastet wird.
Rechnungsanschrift
*
*
*
*
*
*
*

Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelFrontberichte 12/2021: Kaufland, Laverana, Orpea, DRK
Nächster ArtikelAuktion: Ghostriders on the Storm. Kunst des erfolgreichen Widerstands