Findet nicht statt: Union Busting Seminar in Köln

0
1459

Schulung der Kanzlei Schreiner + Partner im Maritim Hotel abgesagt

Rund 30 Personen protestierten am 19. 8. 2015 vor dem Kölner Maritim-Hotel gegen ein Seminar der berüchtigten Kanzlei Dirk Schreiner + Partner. Aufgerufen hatten work-watch und aktion./.arbeitsunrecht. Die Polizei verstärkte die kriminelle Anmutung des Union Busting-Events durch ihre Präsenz. Doch das Seminar fand nicht statt. Ein Bericht folgt in Kürze.
Rund 30 Personen protestierten am 19. 8. 2015 vor dem Maritim am Kölner Heumarkt gegen ein Seminar der berüchtigten Kanzlei Dirk Schreiner + Partner. Aufgerufen hatten work-watch und aktion./.arbeitsunrecht. Die Polizei verstärkte die kriminelle Anmutung des geplanten Union Busting-Events durch ihre Präsenz. Doch das Seminar fand nicht statt. Infos zu Schreiner + Partner und Gegen-Aktivitäten hier: https://arbeitsunrecht.de/tag/schreiner-partner/ (Foto: Hans-Dieter Hey, r-mediabase)

Wir rufen dazu auf, bundesweit gegen Union Busting-Seminare von Schreiner + Partner sowie anderen Anbietern vorzugehen. Die aktion./.arbeitsunrecht beobachtet die florierende Szene der Unrechtsanwälte und Seminaranbieter. Wer Interesse hat vor Ort aktiv zu werden, melde sich bitte in unserem Kölner Büro!


Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelArbeitsrechte und Koalitionsfreiheit im TTIP?
Nächster ArtikelPressebericht zu Schreiner + Partner Protest in Köln