Fürth: ISA stört Schreiner + Partner Seminar

Initiative solidarischer ArbeiterInnen mit Low Performance am Hotelpool gegen Kündigungen von “Minderleistern”

Gegenwehr mal spaßig – für das Hotel NH-Forsthof ist es allerdings Ernst: die ISA wird wiederkommen, solange weiter an Schreiner + Partner vermietet wird

Wir dokumentieren eine Pressemitteilung der Nürnberger Initiative solidarischer ArbeiterInnen (ISA) vom 14.09.2017. Die Gruppe war schon mehrmals gegen die Union Busting-Kanzlei Schreiner + Partner aktiv und hat sich regelmäßig an den bundesweiten Aktionstagen zum Schwarzen Freitag beteiligt

Hier finden Sie mehr Informationen zur ISA, zu Union Busting und Schreiner + Partner


Leistungsdruck und Billiglohn? Mach ma low! Union Buster in die Wüste schicken!

Aktion gegen Unionbuster-Anwälte am Hotelpool: Die Initiative Solidarischer ArbeiterInnen machte am 14.09.2017 auf arbeitnehmerfeindliche Praxis-Seminare der dubiosen Kanzlei Schreiner & Partner im Hotel NH-Forsthaus Fürth aufmerksam.

Das Schwimmbad des Hotels NH-Forsthaus im Fürther Westen wurde am 14. September Schauplatz einer farbenprächtigen (Low) – Performance, die für Gesprächsstoff unter den Hotelgästen und dem Personal sorgte.

Einige Badegäste hatten sich mit Hawai-Blumenketten geschmückt und es sich mit Drinks und bunten Sombreros auf den Liegestühlen am Swimmingpool gemütlich gemacht. Dass es sich dabei allerdings keineswegs um eine Privatparty zur Verabschiedung des Sommers handelte, darauf wies ein großes Transparent an der Wand hin: „Leistungsdruck und Billiglohn? Mach ma low! Union Buster in die Wüste schicken!“, hieß es dort.

Anlass der Aktion der Initiative Solidarischer ArbeiterInnen (ISA) war ein sogenanntes Praxis-Seminar der Anwaltskanzlei Schreiner & Partner unter dem Titel „Die Kündigung von `Low Performern` – Arbeitsrechtliche Schreiner + Partner, ISAKonsequenzen bei Schlechtleistung“. Die Kanzlei bucht seit geraumer Zeit regelmäßig Räume im NH-Forsthaus für ihre lukrativen Vorträge, die hauptsächlich den Zweck haben, Personalbossen Tipps und Tricks an die Hand zu geben, wie sie noch skrupelloser gegen mißliebige ArbeitnehmerInnen vorgehen können. Effektive Strategien im Umgang mit schwierigen Betriebsräten“, heißt ein anderes Seminar. Oder: „So trennen Sie sich von schwierigen Mitarbeitern“. „So weisen Sie Ihren Betriebsrat in die Schranken“. Bevor große Medien wie Spiegel und ZDF über Schreiner und Partner berichteten, hatte man noch unverhohlener die Sau raus gelassen: „So gestalten Sie kreativ Kündigungsgründe“,
hieß es da noch, und „Die Kündigung ‘störender’ Arbeitnehmer“. Der Journalist Günter Wallraff
deckte auf, dass im Rahmen der Seminare u.a. zum Einsatz falscher Zeugen und zur Manipulation
von Betriebsratswahlen, also zum Rechtsbruch geraten wurde.

ISA hatte bereits vor 2 Jahren erstmals erfolgreich gegen die Seminare von Schreiner & Partner Widerstand geleistet, die Öffentlichkeit auf die arbeitnehmerfeindlichen Aktivitäten der Anwälte in Nürnberger Hotels durch Demonstrationen aufmerksam gemacht und und in zähem und entschlossenem Kampf die Kanzlei aus der Stadt gedrängt. Auch für das Fürther Hotel NH-Forsthof gilt die Forderung der ISA: Keinen Quadratzentimeter für Unrechtsanwälte. Und ihre Ankündigung:

„Wir kommen wieder, um zu stören, solange bis die Union Buster auch aus Fürth verschwunden sind.“

Einen Kurzbericht über die Aktion finden Sie auf unserer Webseite unter https://www.isa-nbg.de/


Print Friendly, PDF & Email
Veröffentlicht in Aktion | Protest | Widerstand, Sonstiges Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*