Hacker-Angriff über WordPress-Plugin Yuzo

0

arbeitsunrecht in deutschland ist seit Montag, 15. April 2019, 19:00 Uhr wieder erreichbar

Am Samstag, 13. April 2019 gab es einen Hacker-Angriff auf diesen Blog https://arbeitsunrecht.de. Wir mussten ihn daher kurzzeitig abschalten. Wir hoffen, dass Sie uns vermisst haben! Für uns waren es drei schmerzliche Tage…

Das Kölner Büro der aktion ./. arbeitsunrecht blieb zwar weiterhin über facebook & twitter und die Vereins-Webseite erreichbar. Der Zwischenfall hat aber gezeigt, dass wir unzureichend vorbereitet waren.

Fast drei Tage offline sind zuviel

Wir werden an einem Back-up-System (routinemäßige Archivierung) arbeiten, das es uns in Zukunft ermöglicht, unsere Inhalte innerhalb von einer Stunde auf einer Ausweich-Website online zu halten. Das kostet Zeit, Geld und Programmier-Experten. Und schließlich ist das Internet ja ursprünglich vom US-Militär erfunden worden, um einen Atomschlag zu überstehen.

Helfen Sie uns, eine krisen-resistente Website aufzubauen! Dafür bitten wir um Spenden: https://aktion.arbeitsunrecht.de/spenden

Was genau war passiert?

Hacker haben sich offenbar das Plugin „Yuzo Related Post“ unseres Content-Management-Systems WordPress zu Nutze gemacht haben. Yuzo wurde seit geraumer Zeit von seinem Entwickler nicht mehr betreut und wies daher erhebliche Sicherheitslücken auf. WordPress forderte dringend zur Entfernung dieses Werkzeuges auf: https://wordpress.org/support/topic/remove-this-plugin-immediately/


Es gibt nichts Gutes. Außer Du tust es: >> Jetzt Fördermitglied der aktion ./. arbeitsunrecht werden!


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here