Freitag, der 13. – Jetzt geht’s los! Bundesweite Aktionen

Malteser und Median-Klinken spontan dabei! | Toys ‚R‘ Us Pressesprecherin ruft an | Aufruf zum Call-in

freitag13_jason-kettensaege_violett_613px-Vitoria_-_Graffiti_&_Murals_0244An mindestens elf Orten in Deutschland werden Proteste rund um Toys R Us-Filialen stattfinden. In Köln gibt es zudem eine Aktion vor der lokalen McKinsey-Filiale.

Wieviele Unterstützer, Follower und Sympathisant_innen sich spontan anschließen, können wir nicht sagen. Das Kölner Büro der aktion./.arbeitsunrecht e.V. stellt für die Kampagne „Jetzt schlägt’s 13!“ Material, Know-how und Infrastruktur zur Verfügung. Die Verantwortung für Aktionen liegt aber bei Gruppen, Organisationen und Ad-Hoc-Komitees vor Ort.

Aus aktuellem Anlass wird es Proteste gegen den scheinheiligen Malteser-Orden in Köln geben, der eine Gruppe bulgarischer Putzfrauen aus Duisburg und ihren Gewerkschaftssekretär Mahir Sahin mit Hilfe des Konfliktmanagers Gernot Lehr mundtot machen will.

Heute wurde bekannt, dass sich auch verdi-Gewerkschafter der Median-Kliniken mit einer aktiven Mittagspause ab 13 Uhr anschließen.

Zu den Hintergründen

MEDIAN-Kliniken machen spontan mit!

Der Ver.di-Fachbereich 03 ruft die Beschäftigten der MEDIAN-Kette in Deutschland anlässlich des Schwarzen Freitags zu einer aktiven Mittagspause auf. So versammeln sich Kolleginnen und Kollegen um 13 Uhr vor der MEDIAN Klinik Heiligendamm. Ort: Zum Strand 1, 18209 Heiligendamm. KollegInnen an fünf weiteren Klinik-Standorten machen mit (siehe unten).

Hintergrund: Die MEDIAN Kliniken GmbH lehnt Tarifverhandlungen mit ver.di ab. Sie ist Teil der MEDIAN-Gruppe, die wahrscheinlich größte Reha-Anbieterin in Europa.  Die GmbH betreibt 14 Rehakliniken, größtenteils in Ostdeutschland. Es existierte bislang ein Konzern-Tarifvertrag mit ver.di. Seit der Übernahme durch den aggressiven niederländischen Finanz-Investor WATERLAND wurde dieser in Frage gestellt und ist seit dem 30. April 2016 gekündigt und in Nachwirkung.

Wie ernst WATERLAND seine Union Busting-Strategie meint, zeigte das Unternehmen in Bad Oyenhausen. Die Weserklinik wurde kurzerhand geschlossen. Wirtschaftliche Gründe dürften vorgeschoben sein: Die Belegschaft der Klinik galt als die kampfstärkste der ganzen Kette. Der Betriebsratsvorsitzende Roland T. war seit 2009 Zermürbungstaktiken ausgesetzt (Abmahnungen, Kündigungen, Verleumdung, Bespitzelung durch Detektive), die er aber gemeinsam mit seinen Kolleg_innen durchgestanden hatte. Nun machen die Manager und Unternehmensberater gegen alle betriebswirtschaftliche Vernunft den Laden dicht. Erkennbares Ziel ist es, alle anderen Belegschaften einzuschüchtern.

Das Mandat für Verhandlungen rund um diese Standortschließung hat die einschlägig bekannte Kanzlei Beiten Burkhard aus München.

Dieses Brachial-Beispiel darf keine Schule machen. Es erfordert Gegenwehr und Widerstand. (Mehr dazu: Drohung mitten im Streik, verd.di drei, Ausgabe 55, 2.10.2015)

Wir freuen uns, dass die MEDIAN-Kollegen sich spontan am Schwarzen Freitag beteiligen!

Toys ‚R‘ Us: Sabine Sonntag schickt Marie Müller vor

Dass die US-Spielwaren-Kette Toys ‚R‘ Us von den geplanten Protesten nicht ganz unbeeindruckt bleibt, zeigt ein Anruf, der am 11. Mai 2016 in unserem Kölner Büro einging. Die stellvertretende Unternehmenssprecherin Marie Müller drängte darauf, dass wir den Namen ihrer Vorgesetzten Sabine Sonntag und deren Telefonnummer nicht veröffentlichen. Stichhaltige Gründe konnte sie nicht nennen. Wir lehnten ab.

Die aktion./.arbeitsunrecht ruft flankierend zu Protesten auf der Straße und in Filialen zu Call-In-Aktionen auf.


Es gibt nichts Gutes. Außer Du tust es: >> Jetzt Fördermitglied werden!


Rufen Sie die Verantwortlichen an…

… und geigen Sie Ihnen die Meinung!

  • Toys R Us | Sabine Sonntag – 0221-59 72 531 –  Personal-Chefin, verantwortlich für die Drangsalierung und Maßregelung von Streikenden
  • Malteser | Gernot Lehr – 0228-72625‐117 – Verhandlungsführer und Medien-Verhinderungsanwalt, veranwortlich für Maukorb-Verfügungen gegen den Gewerkschafter Mahir Sahin (IG BAU) und die Weiterbeschäftigung von mafiösen Vorarbeiterinnen | Baron Maciej Heydel – 030-34359721 – Botschafter des souveränen Malteser-Ordens bei der Bundesrepublik Deutschland.
  • Median | Waterland Private Equity Investments, Büro Düsseldorf – 0211 – 687 84029 – Verantwortlich für Schließung der Weserklinik in Bad Oeynhausen und Union Busting-Methoden gegen Betriebsräte und Gewerkchafter

Sie wollen am 13. Mai 2016 selbst aktiv werden?

Ab in den Copy-Shop. Hier können Sie Flugblatt-Vorlagen, Plakate, Online-Banner etc. herunter laden: Material
[locations_map country=“DE“ width=“580″ height=“500″ year=“2016″ month=“5″ day=“13″]

[events_list year=“2016″ month=“5″ day=“13″ limit=25 pagination=1]


Was bisher geschah – Aktionstage am 13. März und 13. November 2015


Wenn Sie den Aktionstag Schwarzer FREITAG, DER 13. unterstützen möchten: Werden Sie Fördermitglied der aktion./.arbeitsunrecht! Eine Mitgliedschaft ist ab 2,50 im Monat möglich und steuerlich absetzbar.


Logo-Bewegungsstiftung-300pxl-72dpi

Die Kampagne erfährt freundliche Unterstützung durch die Bewegungsstiftung.
Print Friendly, PDF & Email
Getagged mit: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*