Rote Fahne🚩🎄O Tannenbaum als Kampflied der Arbeiterbewegung?

0
Aktion: Jetzt Mitglied werden!

Helfen Sie uns! Werden Sie Mitglied unseres Vereins!

Die Aktion gegen Arbeitsunrecht beleuchtet die Schattenseiten der deutschen Arbeitswelt.

Wir unterstützen Lohnabhängige, Gewerkschafter*innen und Betriebsräte, die für ihre Rechte kämpfen. Wir sind unabhängig von Parteien, Gewerkschaften und Stiftungen. Um so dringender brauchen wir Ihre Unterstützung.

Unterstützen Sie den Kampf für Arbeitsrechte: > Jetzt beitreten!


Wer hätte das gedacht? O Tannenbaum ist in England ein sozialistisches Arbeiterlied: The Red Flag.

Jetzt gibt es auch eine deutsche Version: Rote Fahne

Die Hymne der britischen Labour Party wird zur Melodie von O Tannenbaum gesungen – hier zu sehen beim Parteitag 28.9.2016 in Liverpool.

Wir haben das Lied jetzt auch auf deutsch an die englischen Version angepasst (siehe unten). Die sozialistische Version von O Tannenbaum  soll erstmals am Schwarzen Freitag, 13. Dezember 2019 auf der Venloer Straße in Köln und dem Kurfürstendamm in Berlin gesungen werden (Termin-Übersicht).

O Tannenbaum: Enttäusche Liebe + Klassenkampf. Zur Geschichte eines deutschen Weihnachtsliedes

O Tannenbaum geht auf ein Lied aus dem 16. Jahrhundert zurück, das 1615 von Melchior Franck in einem Quodlibet zitiert wurde und zu Beginn des 19. Jahrhunderts auch als schlesisches Volkslied verbreitet war.

Die Hymne der Labour Party wird zur Melodie von O Tannenbaum gesungen.1 Statt des grünen Nadelholzes preisen die britischen Sozialisten seit ihrer Gründung 1900 allerdings die Rote Fahne: The People’s flag is deepest red. (Die Fahne des Volkes ist zutiefst rot)

Revival unter Corbyn

Das Lied geriet unter New Labour in Vergessenheit2 – also in der Ära von Tony Blair, an dessen Konzepten sich Gerhard Schröder, Wolfgang Clement und der Seeheimer Kreis der SPD bei der Umgestaltung der deutschen Sozialdemokratie zu einem neoliberallen Flaggschiff orientierten.

Online-Umfrage

Arbeiten Sie im Einzelhandel? Wie sind Ihre Arbeitsbedingungen? Wir wollen mehr erfahren. Nehmen Sie an der Umfrage Einzelhandel teil!


In den letzten Jahren – mit dem Aufstieg von Jeremy Corbyn zum Labour-Chef – erfreut sich The Red Flag wieder wachsender Beliebtheit.

Der Ire Jim Connell veröffentlichte den Text 1889 in der Weihnachtsausgabe der Zeitschrift Justice, er wurde kurz darauf zum ersten Mal in Liverpool und Glasgow gesungen. Connell hatte eigentlich die Melodie des Liedes The White Cockade dafür vorgesehen, der Autor war irritiert, dass die Leute aber die Melodien von Maryland, oh Maryland oder eben O Tannenbaum passender fanden.

>zurück zum Anfang


Rote Fahne 🚩 (O Tannenbaum, sozialistische Version)

(Melodie: O Tannenbaum, traditionell | Text: August Zarnack / Ernst Anschütz / Elmar Wigand) [pdf download]

C                    G7 / C
Rote Fahne, rote Fahne,
           G7                     C
Stehn treu an deiner Seite!
      A7                          dm
Du wehst nicht nur zur Sommerzeit,
                     G7                     C
nein auch im Winter, wenn es schneit:
C                    G7 / C
Rote Fahne, rote Fahne,
           G7                     C
Stehn treu an deiner Seite!

Rote Fahne, rote Fahne,
du kannst uns sehr gefallen!
Wie oft hat nicht zur Arbeitszeit
ein Bild von dir uns hoch erfreut!
Rote Fahne, rote Fahne,
du kannst uns sehr gefallen!

Rote Fahne, rote Fahne,
dein Anblick will uns lehren:
Die Hoffnung auf Gerechtigkeit
gibt Trost und Kraft zu jeder Zeit!
Rote Fahne, rote Fahne,
dein Anblick will uns lehren!

Rote Fahne, rote Fahne, stehn treu an deiner Seite!


Interessante, irisch inspirierte Version von Billy Bragg.

Radikale Deutsche in den USA

Der Song The Red Flag von Jim Connell eröffnete auch die erste Ausgabe des populären Liederhefts The Little Red Songbook der us-amerikanischen Industrial Workers of The World (IWW, Spokane, 1909),3 zu denen viele deutsche Sozialist*innen gehörten.

Chicago, Milwaukee, San Francisco,4 Cincinnati, St. Louis waren nach Auswanderungswellen 1849 (Niederschlagung der deutschen Revolution) und 1872 (Sozialistenverfolgung unter Bismarck) Hochburgen deutscher Sozialisten und Gewerkschafter – darunter zahlreiche radikale Elemente.5 Vermutlich war es dieser deutsche Einfluss, der die O Tannenbaum-Melodie in der internationalen Arbeiterbewegung durchsetzte.

Von enttäuschter Liebe zum biederen Weihnachtslied

In Deutschland war O Tannenbaum ursprünglich ein tragisches Liebeslied. In der Version von August Zarnack (1777–1827) steht der beständige Tannenbaum als sinnbildlicher Gegensatz zu einer untreuen Geliebten. Zum Weihnachtslied wurde O Tannenbaum durch den Leipziger Lehrer Ernst Anschütz, der 1824 die erste Strophe beibehielt und die zwei andere einfügte, in denen nur noch vom Baum die Rede ist.

Elmar Wigand schuf durch einfache Text-Änderungen eine deutsche Rote Fahne-Version von O Tannenbaum. Sie soll erstmals am Freitag, 13. Dezember 2019 anlässlich eines vorweihnachtlichen Aktionstags gegen Horror-Jobs im Einzelhandel (#FREITAG13 Nr.9 der aktion ./. arbeitsunrecht) in auf der Venloer Straße in Köln und dem Kurfürstendamm in Berlin gesungen werden.


Quellen

1 BBC Parliament: Labour Conference 2016, 28.9.2016, https://youtu.be/-62-3V2TID0?t=22

2 Joe Sommerlad: How The Red Flag became the favourite anthem of the British left, Independent, 26.9.2018, https://www.independent.co.uk/news/uk/politics/the-red-flag-labour-anthem-jeremy-corbyn-tony-blair-john-mcdonnell-a8555546.html

3 Archie Green / David Roediger / Franklin Rosemont / Salvatore Salerno: The Big Red Songbook. 250-plus Wobbly Songs!, Charles H. Kerr, Chicago 2007, S. 37ff. & 367ff.

4 Arndt Peltner: Einwanderer in den USA. Ein Zufluchtsort für deutsche Sozialisten, Deutschlandfunk Kultur, 14.11.2018, https://www.deutschlandfunkkultur.de/einwanderer-in-den-usa-ein-zufluchtsort-fuer-deutsche.976.de.html?dram:article_id=433213

5 Bis zum Beginn des 1. Weltkriegs war Deutsch in vielen Vierteln amerikanischer Städte eine geläufige Sprache; es existierte eine breite radikale deutschsprachige Presse. Deutsche Sozialisten bildeten das Rückgrat der entstehenden US-amerikanischen Arbieterbewegung. Siehe: Elliot Shore / Ken Fones-Wolf / James P. Danky: The German-American Radical Press. The Shaping of a Left Political Culture, 1850-1940.


Auf dem Laufenden sein:
> kostenlosen Newsletter abonnieren


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here