Buchandel: KNV-Auslieferung retten?

0
1753

Arbeitsbedingungen und Union Busting bei KNV Logistik in Erfurt

Interview mit Elmar Wigand

Radio-Feature von Christina Brinkman, Radio Corax, Halle. (Quelle: freie-radios.net)

KNV bildet mit Libri ein Duopol für die Barsortiment-Auslieferung des deutschen Buchhandels.(1) KNV ging im Februar 2019 Pleite; es wurden Forderungen nach staatlicher Rettung laut. Was sagt der Pressesprecher der aktion ./. arbeitsunrecht dazu?

Mehr Informationen:


Fußnoten

(1) Duopol = marktbeherrschende Alleinstellung von zwei Unternehmen. Barsortiment = vom Zwischenhändler auf eigene Rechnung vorrätig gehaltene Bücher, die kurzfristig lieferbar sind. Davon zu unterscheiden ist die Verlagsauslieferung. Auch hier ist KNV aktiv, etwa für Fischer.


Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelKönig Metall Gaggenau: Inhaberin im Krieg gegen den Betriebsrat
Nächster ArtikelFrontberichte 04/2019