Für eine gerechtere Welt

0
2635

Weihnachtsaktion gegen Arbeitsunrecht im Einzelhandel, Kurfürstendamm Berlin, #FREITAG13. Dezember 2019 (Video: Deutsche Welle, 20.12.2019, https://www.facebook.com/dw.wirtschaft/videos/382868315847145/)


Liebe Leserinnen, Leser, Unterstützer*innen und Mitglieder!

Wir bedanken uns bei Allen, die 2019 mit uns für eine gerechtere Welt auf der Straße waren. Eure praktische Solidarität mit aktiven Beschäftigten und Euer Widerstand gegen Ausbeuter und Union Buster füllt unsere Kampagnen mit Leben.

Ein dankbarer Gruß geht auch an alle Mitglieder und Spender*innen, die das nötige Fundament für unsere Arbeit sichern. Ihr haltet uns den Rücken auch bei juristischen Angriffen auf uns frei. Ohne Euch wäre nur kleiner ein Bruchteil dessen möglich, was unsere Initiative auf die Beine stellt.


Aus erster Hand informiert sein? Profis lesen Emails.
Jetzt den kostenlosen Email-Newsletter der aktion ./. arbeitsunrecht ► bestellen

Wir freuen uns darauf, auch 2020 mit Euch gemeinsam aktive Betriebsräte und Beschäftigte solidarisch zu begleiten und Druck auf kriminelle Unternehmer*innen und ihre Helfershelfer zu machen.

Vereinzelt sind wir nichts, vereinigt riesenstark!

Wir wünschen Euch entspannte und arbeitsfreie Tage und freuen uns schon jetzt auf Alle, die sich uns 2020 anschließen werden!


Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelFrontberichte 14/2019: Sparkasse, Deutsche Welle, Vitos, Dirty Job Pranger
Nächster ArtikelAus der Defensive gegen das Kapital: Aktion gegen Arbeitsunrecht