Solidarität mit Protesten in Frankreich

Acht Initiativen und der wissenschaftliche Beirat von attac Deutschland veröffentlichen Erklärung

Unser Vorstandsmitglied Werner Rügemer hat eine Solidaritäts-Erklärung mit den beeindruckenden Protesten gegen die Arbeitsmarkt-„Reformen“ in Frankreich verfasst. Diese werden vom französischen Unternehmerverband MEDEF voran getrieben. Die „sozialistische“ Regierung Valls und Präsident Hollande machen sich zu Erfüllungsgehilfen dieser sozial- und wirtschaftsschädlichen Konzepte.

Hinter den Kulissen ist die alte Berater-Mannschaft um den ehemaligen VW-Manager Peter Hartz (Agenda 2010) am Werk. Widerstand tut Not. Zur Gegenwehr und zur Entwicklung von Alternativen sind auch demokratische Aufstände notwendig.

Die aktion./.arbeitsunrecht ruft auf, die Soli-Erklärung online zu unterzeichnen: >>> hier

Print Friendly, PDF & Email

Mehr lesen:

Es schlägt 13: Schwarzer Freitag für Real #FREITAG13: Aktionstag gegen Arbeitsunrecht und Union Busting durch die Metro AG Die aktion./.arbeitsunrecht wird am Freitag, 13. Juli 2018 unt...
Arbeitsrechte als Menschenrechte erkämpfen! Arbeiten und Arbeitsrechte: eine verdrängte Welt Eröffnungsrede der 1. politisch-juristischen Fachkonferenz Aufstehen und widersetzen in Köln | PRO...
Metro AG: Aktionstag bei Real an 21 Orten. Streikt... #Freitag13: Proteste vor Real-Märkten. Flashmobs als Arbeitskampfmaßnahme Pressemitteilung, 10. Juli 2018 Am Freitag, 13. Juli 2018 werden Bürger...
Getagged mit: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*