Solidarität mit Protesten in Frankreich

0
1058

Acht Initiativen und der wissenschaftliche Beirat von attac Deutschland veröffentlichen Erklärung

Unser Vorstandsmitglied Werner Rügemer hat eine Solidaritäts-Erklärung mit den beeindruckenden Protesten gegen die Arbeitsmarkt-„Reformen“ in Frankreich verfasst. Diese werden vom französischen Unternehmerverband MEDEF voran getrieben. Die „sozialistische“ Regierung Valls und Präsident Hollande machen sich zu Erfüllungsgehilfen dieser sozial- und wirtschaftsschädlichen Konzepte.

Hinter den Kulissen ist die alte Berater-Mannschaft um den ehemaligen VW-Manager Peter Hartz (Agenda 2010) am Werk. Widerstand tut Not. Zur Gegenwehr und zur Entwicklung von Alternativen sind auch demokratische Aufstände notwendig.

Die aktion./.arbeitsunrecht ruft auf, die Soli-Erklärung online zu unterzeichnen: >>> hier


Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelFrontberichte 3/2016
Nächster ArtikelSchreiner + Partner: Erneut Protest vor Maritim