TTIP stoppen! Demo in Würzburg

0
1755

Runter vom Sofa, raus auf die Straße:

Verbraucher und Arbeitnehmer stärken!

Treffpunkt: Samstag, 26. April 2014, 15 Uhr am Hauptbahnof Würzburg.

ttip-logo_trojanisches-pferd Die aktion./.arbeitsunrecht ruft zur Demonstration gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA auf.

Das TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) besteht im Gegensatz zu traditionellen Freihandelsabkommen im Kern nicht aus der Abschaffung von Zöllen, denn diese liegen zwischen der EU und den USA ohnehin auf einem verschwindend geringen Niveau. Vielmehr sollen Standards, Richtlinien und Gesetze „harmonisiert“, also angeglichen werden, um Hindernisse für Unternehmen abzubauen.

Angeglichen werden beispielsweise Standards für Umwelt- und Verbraucherschutz, Arbeitnehmerrechte und Datenschutz. Bei der Angleichung werden die Standards meist auf das amerikanische, niedrigere Niveau gesenkt.
Flyer_TTIP_2


Aus erster Hand informiert sein? Profis lesen Emails.
Jetzt den kostenlosen Email-Newsletter der aktion ./. arbeitsunrecht ► bestellen

Zusätzlich ermöglicht es der im Abkommen vorgesehene „Investitionsschutz“ Unternehmen, Staaten vor nicht rechtsstaatlichen, geheim tagenden Schiedsgerichten auf Schadenersatz in Milliardenhöhe zu verklagen, sollten durch demokratisch zustande gekommene Gesetzt (beispielsweise ein Verbot von Fracking) ihre Gewinnerwartungen geschmälert werden.

Deshalb rufen wir euch auf, gegen dieses undemokratische Abkommen auf die Straße zu gehen. Die Demonstration wird mit einer Kundgebung mit Redebeiträgen am Unteren Markt enden.

Sie wird von einem Bündnis aus DGB, Grünen, dem Landesbund für Vogelschutz, ÖDP, Piratenpartei und Transition Würzburg organisiert. Weiterhin rufen Campact e.V., der Vegetarierbund Schweinfurt, aktion./.arbeitsunrecht, und der Bund Naturschutz als Unterstützer zur Teilnahme auf.

Das Bündnis und alle Unterstützer freuen sich über zahlreiche Teilnahme.
Das passende Facebook-Event zur Demonstration ist unter folgendem Link zu
finden: https://www.facebook.com/events/418657651605029

+ + +

Unterschreibe jetzt unseren Aufruf gegen das geplante transatlantische Freihandelsabkommen TTIP!

Mehr Materialien findest Du hier: https://arbeitsunrecht.de/ttip-stop/material/
Meldungen und Berichte zum TTIP: https://arbeitsunrecht.de/ttip-news/


Schön, dass Sie da sind!

Der Verein aktion ./. arbeitsunrecht e.V. stellt alle Inhalte kostenfrei und ohne Werbung zur Verfügung. Wir sind unabhängig von Stiftungen, Parteien, Gewerkschaften und staatlicher Förderung. Helfen Sie uns dabei, sorgenfrei über die Runden zu kommen!
Damit wir auch in Zukunft unbequeme Nachrichten verbreiten können: Bitte spenden Sie! !
Vorheriger ArtikelFrontberichte 05/2014
Nächster ArtikelFrontberichte Nr. 6/2014