Shame on you, Deliveroo! Freitag, der 13. macht Schritt nach Europa

Rad-Demos in Berlin und Köln. Kundgebungen und Flugblatt-Aktionen gegen Deliveroo in mehreren Städten

Eine (selbst-)kritische Bilanz, Bilder-Galerie + Presse-Spiegel

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

Deliveroo: Das ist Stücklohn-Knechtschaft! Die muss gestoppt werden!

Rede von Dr. Werner Rügemer* zum Aktionstag Schwarzer Freitag, 13. April 2018

Rund 70 Personen demonstrierten am Freitag, 13. April 2018 vor dem Deliveroo-Büro in der Venloer Str. 239a in Köln-Ehrenfeld

Immer mehr Fahrer von Deliveroo in Großbritannien, Belgien, Frankreich haben gegen ihre Behandlung protestiert, haben gestreikt, sind vor Gericht gegangen. Die Konzernzentrale in London hat mit der „Erklärung gegen moderne Sklaverei“ reagiert. Da heißt es: Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , , ,

Schwarzer Freitag für Deliveroo

UPDATE: Pressemitteilung, 12. April 2018

Kundgebungen und Fahrrad-Demonstrationen in 9 deutschen Städten geplant. Und in Amsterdam! Auch Nordsee GmbH im Fokus

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , , , , ,

Grippe-Viren mit der Essenslieferung? Deliveroo meiden!

Offener Brief an Deliveroo-Vertragsrestaurants. Helfen Sie mit einer Spende!

Gesundheitsrisiko durch Kuriere ohne Krankenversicherung und Lohnfortzahlung!

Shame on you deliveroo!

Liebe Restaurant-Betreiber + Filialleiter_innen!

Sehr geehrte Geschäftsführerinnen, sehr geehrte Geschäftsführer!

wir bitten Sie um Unterstützung im Kampf für Menschrechte in der Arbeitswelt.

Bitte überprüfen Sie ihre Geschäftsbeziehungen zu Deliveroo!

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,

Schwarzer Freitag für Deliveroo: Aktionsideen

Der Fahrrad-Kurierdienst steht auf wackligen Beinen: Restaurants und Kunden können zur Konkurrenz wechseln

Die Arroganz, mit der Deliveroo gegenüber seinen scheinselbständigen Fahrer_innen auftritt, steht in keinem Verhältnis zur heiklen Lage, in der sich das Unternehmen tatsächlich befindet. Deliveroo hinkt weit hinter dem Marktführer Foodora (Delivery Hero AG) zurück. Mit Lieferando aus den Niederlanden wächst eine Konkurrenz heran, die Fahrer_innen mit wesentlich besseren Löhnen und Arbeitsbedingungen (E-Bikes) lockt.

Deliveroo ist von drei Seiten mit wenig Aufwand angreifbar:

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,
Top